Der Harz ist ein deutsches Mittelgebirge. Der höchste Berg ist der Brocken mit einer Höhe von 1.141,2m ü.N. Die gesamte Region ist eine beliebte Urlaubsregion und bietet insbesondere für Familien zahlreich Möglichkeiten den Alltag zu vergessen – sowohl im Sommer als auch im Winter.
Wählen Sie unter 466 Ferienhäusern Ziele in Harz
Chalet Harz_354-DE-38889-50
Chalet Harz_354-DE-38889-50

Ein Urlaub im Harz ist sowohl im Sommer, als auch im Winter reizvoll. Im Sommer bieten sich beispielsweise zahlreiche Möglichkeiten für Wanderausflüge und die vielen kleine Städte locken mit ihren touristischen Highlights. Diese sind natürlich auch in den Wintermonaten eine Reise wert – zusätzlich kann der Harz dann als Wintersportregion begeistern.

Zu den bekanntesten Orten in der Harzregion zählen Wernigerode, Quedlinburg, Braunlage, Goslar und Clausthal-Zellerfeld. Neben Unterkünften direkt in den Orten sind auch mehrere Chalet Harz eine ruhige Urlaubsalternative.

Der Ort Wernigerode fasziniert mit seinem reichhaltigen Bestand an historischen Fachwerkhäusern. Das Schmuckstück des Ortes bildet zweifellos der Markplatz. Viele Restaurants, Cafés und Läden sind ideal zum Schauen, Entspannen und Shoppen. Im Winter ist der traditionelle Weihnachtsmarkt ein Highlight eingerahmt von den zahlreichen historischen Gebäuden.

Quedlinburg ist ebenso für architektonisch Interessierte ein absolutes Highlight des Harzes. Seit 1994 ist es daher auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgelistet und ist damit eines der größten Flächendenkmale in Deutschland. Analog zu Wernigerode dominieren Fachwerkhäuser und kleine Gassen vielen individuellen Cafés und Plätzen die Altstadt. Zu jeder Jahreszeit lohnt sich zudem beispielsweise ein Besuch des Schlossbergs zusammen mit der Stiftskirche St. Servatii sowie dem Schlossmuseum. In ihm präsentiert eine Ausstellung die Stadtgeschichte. Besonders interessant ist für die ganze Familie mit Sicherheit das Fachwerkmuseum, welches anschaulich anhand von zahlreichen Modellen die Geschichte des Ständer- bzw. Fachwerkbaus darstellt.

Braunlage ist das Zentrum des Tourismus in der westlichen Region des Harzes und bietet eine gute Infrastruktur für einen Urlaub im Harz beispielsweise mit dem Kurgastzentrum oder dem Kurpark. Zudem ist es idealer Ausgangspunkt für Wanderungen.

Goslar verfügt über eine lange bedeutende Historie, die noch heute im Stadtbild ablesbar ist. Im 11. Jahrhundert war Goslar das Zentrum des Heiligen Römischen Reiches. Seit dem 13. Jahrhundert hat sich der Ort zu einer Stadt entwickelt. Zahlreiche architektonische Zeugnisse zeugen noch heute von der Bedeutung der Stadt, so zum Beispiel die Romanische Kaiserpfalz mit Goslarer Kaiserstuhl, der Zwinger, das Kaiserringhaus sowie der Marktplatz mit historischem Gebäudeensemble. Goslar ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes „Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft“. Neben der Altstadt von Goslar wird damit das weltweit größte und bedeutendste vorindustrielle Energieversorgungssystem (107 historische Teiche, Wasserläufe und Gräben) unter Schutz gestellt.

Die Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld kann ebenfalls für einen Tagesausflug besucht werden. Der reizvolle Ort bietet beispielsweise mit dem Oberharzer Bergwerksmuseum mit seinen Außenstellen Kaiser-Wilhelm-Schacht und Ottiliae-Schacht.

Neben den Orten des Harzes ist natürlich auch die Landschaft für zahlreiche Ausflüge prädestiniert. Der Nationalpark Harz ist beispielsweise ideal, um durch zahlreiche Wandertouren erkundet zu werden. Das beliebteste Ziel ist dabei der Brocken. Von ihm kann, bei gutem Wetter, bis zum Petersberg bei Halle und dem Großen Inselsberg im Thüringer Wald geblickt werden. Das Besucherzentrum des Nationalparks Harz befindet sich auf dem Gipfel des Brockens im Brockenhaus.

Ein weiteres Highlight des Harzes ist die Harzer Schmalspurbahn. In ihren Teilnetzen Harzquer-, Selketal- sowie Brockenbahn werden insgesamt 140km Streckennetz betrieben. Regelmäßig verbinden Dampfzüge den Brocken und in die umliegenden Städte. Damit sind mehrere Tagesausflüge möglich – auch kombinierte Wander- und Zugtouren sind möglich. Ein Blockhaus (Chalet Harz) in der Nähe einer Station der Harzer Schmalspurbahn ist daher ideal.

Für sportlich Interessierte bietet die Harzregion zahlreiche Möglichkeiten sich zu betätigen, ob beim Mountainbiken, Wildwasserfahren, Klettern, Segelfliegen oder Nordic Walking. Auch hier kann direket neben einer entsprechenden Anlage ein Harz Chalet gebucht werden.

Buchen Sie jetzt ihr Chalet im Harz.

Wählen Sie unter 466 Ferienhäusern

Andere Artikel über Harz

  • Ferienhaus Harz

    Ihr Urlaub mit der Familie im Harz kann schnell zu kurz werden mit den ganzen Sachen, die Sie hier in der Zeit noch sehen und erleben müssen.
    Ferienhaus Harz 354-DE-37520-06
  • Unterkunft Harz

    Der als das nördlichste deutsche Mittelgebirge geltende Harz bildet mit seinen Wäldern, Flüssen und Höhlen eine beliebte Urlaubsregion. Umgeben von einer Reihe äußerst attraktiver Städte lädt er zu einem, unterschiedlichste Erlebnisse Aufenthalt in einer der besonderen Unterkünfte im Harz ein.
    Unterkunft Harz _354-DE-06567-01
  • Hütte Harz

    Urige Wälder, eindrucksvolle Felsformationen und jede Menge Ruhe – buchen Sie sich eine Hütte im Harz und genießen Sie die Naturschönheiten in diesem Mittelgebirge im Herzen Deutschlands. Im Folgenden erfahren Sie, welche Ausflugsziele Sie sich nicht entgehen lassen sollten.
    Hütte Harz_354-DE-06493-07

Andere Artikel

  1. Ferienhaus Deutschland

    Deutschland ist vermutlich das Land in Europa, wo die Vielfältigkeit am größten ist. Die Natur bietet Meere, Seen und Kanäle im Norden und Berge, große Wälder mit Wasserfällen und rauschenden Flüssen weiter südlich. Das Land ist reich an Natur- und Tierparks, und historisch wie auch kulturell ist es eine wahre Schatzkammer an Schlössern, Burgen, Kloster und mittelalterlichen Dörfern. Die Natur und die Kultur ist reichlich auf der Liste des UNESCO Welterbes vertreten.
    Ferienhaus Deutschland 354-DE-57392-63