Quedlinburg liegt im Norden des Harzes. Mit eineinhalb tausend Fachwerkhäusern, der altehrwürdigen Stiftskirche und dem beeindruckenden Schloss zählt die einstige Königs- und Kaiserpfalz schon lange zum UNESCO-Welterbe. Urlaubsgästen präsentiert sie einzigartige Sehenswürdigkeiten.
Wählen Sie unter 40 Ferienhäusern
Quedlinburg_Depositphotos_95023644_S-1

Die alte Stadt ist nicht allzu groß. Aber mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern ist Quedlinburg sicher eine der malerischsten Städte in ganz Deutschland. Wer einen Abstecher in mittelalterliche Zeiten machen will, ist an Ort und Stelle gerade richtig – als bestes Ferienquartier gibt es ein gemütliches Ferienhaus in Quedlinburg.

Wer durch die kopfsteingepflasterten Gässchen der idyllischen Innenstadt schlendert, einen Rundgang durch den faszinierenden Dom macht oder die schönen alten Häuserfassaden begutachtet, kann sich das Leben in der Vergangenheit wunderbar bildlich vorstellen. Nicht zuletzt deshalb diente Quedlinburg schon als Kulisse vieler Filmproduktionen.

Quedlinburgs Marktplatz ist umgeben von vielen geschichtsträchtigen Bauten wie der Marktkirche und dem Rathaus. Empfehlenswert ist von da aus ein Abstecher in den sogenannten “Schulhof”: das ist Quedlinburgs ehemaliges Handwerkerviertel. Nicht weit ist es dann bis zur “Hölle”, einem Gebäudekomplex, der bereits mehr als 800 Jahre alt ist. Noch viel mehr über alte Fachwerkhäuser erfahren interessierte Besucher in Quedlinburgs Fachwerkmuseum, das in einem vollständig erhaltenen und einmaligen Ständerbau aus dem 14. Jahrhundert eingerichtet ist.

Unmittelbar hinter dem Rathaus treffen Besucher auf das allseits bekannte Café “Zum Roland”, das sich erstaunlicherweise über sieben (!) Gebäude ausdehnt und sicher Lust auf Kaffee und Kuchen macht.

Die Neustadt ist gar nicht so neu, stammt sie doch aus dem Jahr 1200. Von Quedlinburgs Altstadt ist sie durch den Mühlgraben getrennt. Dort befindet sich die imposante St. Nikolai Kirche mit ihren zwei Türmen, Quedlinburgs größter Sakralbau.

Abends geht es zur Nachtwächterführung! Da wird in der Dämmerung durch alte Straßen und Gassen spaziert und der sehr kompetente Nachtwächter liefert dazu ganz viel Hintergrundwissen zur langen Geschichte und zur Architektur in Quedlinburg. Anschließend empfiehlt sich zum Tagesausklang ein Besuch in einem der schönen Quedlinburger Restaurants. Da präsentiert beispielsweise das altehrwürdige Brauhaus Lüdde zum Bierschmorbraten einen Knuttenforz oder Pubarschknall– die Biersorten tragen diese rustikalen Namen tatsächlich!

Feriengäste nutzen die vielseitigen Sport- und Kulturangebote in Quedlinburg. Das Ferienhaus Quedlinburg ist oft aber auch der Startpunkt für herrliche Wandertouren und interessante Familienausflüge. So ist der imposante Brocken beispielsweise ab dem nahen Ort Schierke in zwei Stunden erreicht. Aber auch viele andere Touren, beispielsweise ab Drei Annen Hohne, führen hinauf auf den etwa 1142 Meter hohen Berg, das hohe Wahrzeichen des Harzes. Andere sehenswerte Städte in Quedlinburgs Umgebung sind Wernigerode, Halberstadt und Goslar.

Wie zu jeder Jahreszeit ist Quedlinburg auch im Winter allemal eine Reise wert. So verwandelt sich die Stadt in der Adventszeit in einen schönen Weihnachtstraum. Dann bilden die alten Häuser eine romantische Kulisse mit Tausenden funkelnden Lichtern. Der “Advent in den Höfen” ist weit über Quedlinburgs Grenzen bekannt: An Adventssonntagen öffnen zwanzig der schönsten Höfe ihre Türen und Tore, um die sonst meist verschlossenen Geheimnisse preiszugeben. Dazu bilden die Häuser rings um den Schlossberg einen großen, deutschlandweit einmaligen Adventskalender – und das ist nur eines der zahlreichen Quedlinburger Sightseeing-Highlights.

Wählen Sie unter 40 Ferienhäusern

Andere Artikel

  1. Ferienhaus Harz

    Ihr Urlaub mit der Familie im Harz kann schnell zu kurz werden mit den ganzen Sachen, die Sie hier in der Zeit noch sehen und erleben müssen.
    Harz_Depositphotos_234577944_S
  2. Ferienhaus Deutschland

    Deutschland ist vermutlich das Land in Europa, wo die Vielfältigkeit am größten ist. Die Natur bietet Meere, Seen und Kanäle im Norden und Berge, große Wälder mit Wasserfällen und rauschenden Flüssen weiter südlich. Das Land ist reich an Natur- und Tierparks, und historisch wie auch kulturell ist es eine wahre Schatzkammer an Schlössern, Burgen, Kloster und mittelalterlichen Dörfern. Die Natur und die Kultur ist reichlich auf der Liste des UNESCO Welterbes vertreten.
    Deutschland_Depositphotos_9380476_S