Die hier aufgeführten sieben Routen unterstreichen, weshalb sich das Wandern in Dänemark für unvergessliche Urlaubserlebnisse qualifiziert. Vom Kierkegaard-Wanderweg bis zum Gendarmenpfad an der Flensburger Förde: Dänemarks Wanderwege machen den Familienurlaub zu einer besonderen Naturerfahrung.
Wandern in Dänemark

1. Küste-zu-Küste Wanderweg von Blavand nach Vejle

Das schöne Jütland hält für Naturliebhaber einen besonderen Wanderweg parat: den Küste-zu-Küste Wanderweg. Etwa 120 Kilometer führt der naturnahe Wanderweg, der sich von der Westküste bei Blåvand bis nach Vejle erstreckt, durch die dänischen Landschaften. Sie durchlaufen auf der Wanderung in Dänemark die einst durch die Eiszeit geformten Landschaften des sehenswerten Jütlands. Dabei kann die Route in Teilstrecken oder – wie idealerweise vorgesehen - innerhalb mehrerer Tage von Küste zu Küste bewandert werden.

Sie führt von den Dünenlandschaften der Küste von Blåvand entlang von Flusstälern und Auen zur Küstenstadt Vejle. Auf der Route liegt unter anderem der 39 Meter hohe Leuchtturm Blåvandshuk Fyr bei Blåvand, der westlichste Leuchtturm Dänemarks, wie auch Janderup mit seiner Kirche. Aufmerksamen Wanderern eröffnet sich so die ganze natürliche Schönheit des südlichen Jütlands.

Dünenlandschaft von Blavand mit Blick auf den Blåvandshuk Fyr
Dünenlandschaft von Blavand mit Blick auf den Blåvandshuk Fyr

2. Kierkegaard-Wanderweg an der Dänischen Riviera

Mit seinen knapp 12 Kilometern gehört der vergleichsweise neue Kierkegaard-Wanderweg zu den zugänglicheren Routen an der Küste Dänemarks. Er beginnt im Hafen von Gilleleje und führt optional auch am regionalen Leuchtturmpfad entlang. Große Popularität hat der schöne Pfad auch aufgrund seiner Interaktivität gewonnen: Seit Mai 2019 wird er durch die App Kierkegaard by Nature begleitet, welche Wandernden die Weltsicht des bedeutendsten dänischen Philosophen Søren Kierkegaard näherbringt. Kierkegaard lebte und wanderte in seinen Studentenjahren um 1835 bei Gilleleje und verfasste hier in seinen Tagebüchern die Grundlehren seiner frühen Existenzphilosophie. Kierkegaard stellte damals fest, dass Wandern dem Wohlbefinden zuträgt und Krankheiten fernhält, so proklamierte er: “Verlieren Sie vor allem nicht die Lust dazu zu gehen!” Warum nicht am idyllischen Kierkegaard-Wanderweg bei Gilleleje damit beginnen?

Kinder wandern an der Küste von Gilleleje
Kinder wandern an der Küste von Gilleleje

3. Küstenwanderweg von Bornholm

Zu den schönsten unter Dänemarks Wanderwegen zählt der Küstenwanderweg von Bornholm. Er umläuft mit seinen 115 Kilometern die komplette Küste der dänischen Nordseeinsel Bornholm. Etwa 30 Fischerdorfe und Hafenortschaften lassen sich auf der Route entdecken, welche die ganzen touristischen Facetten der Küste von Bornholm parat hält. Der Inselrundweg ist ein Highlight für alle, welche das Eiland vor der Küste Schwedens von seiner natürlichen Seite kennenlernen möchten. Klassischerweise beginnt die Route bei Rønne, der größten Inselstadt im Westen von Bornholm. Dabei führt sie auch entlang der traumhaften Sandstrände und fotogenen Küstenpanoramen der populären Urlaubsinsel entlang.

Steile Klippen der Nordküste Bornholms
Steile Klippen der Nordküste Bornholms

4. Nordsee-Wanderweg

Zu den längsten Wanderwegen Europas zählt der sogenannte Nordsee-Wanderweg, der sich auf 6.000 Kilometern durch sieben verschiedene europäische Länder ausbreitet. Bedeutende 1.500 Kilometer des Wegs führen durch Dänemark. Dabei sind seine Streckenabschnitte sowohl bei Seeland als auch auf dem Festland Jütlands zu entdecken. Eine der bedeutendsten Teilstrecken reicht von der nördlichen dänischen Spitze Skagen Odde über Bulbjerg bis nach Agger an der Westküste Jütlands. Weitere Abschnitte führen bis nach Deutschland hinein. Der Nordsee-Wanderweg lässt sich so in Etappen und prominenten Teilstrecken angenehm bewandern. Dabei gibt es aufgrund des enormen Streckenvolumens auch entlegenere Streckenabschnitte fernab touristischer Hotspots zu erkunden.

Grenen - Dänemarks nördlichster Punkt  und die Spitze des Skagen Odde
Grenen - Dänemarks nördlichster Punkt und die Spitze des Skagen Odde

5. Nationalpark Thy

Einer der schönsten Nationalparks Dänemarks ist der im nordwestlichen Jütland gelegene Nationalpark Thy, der seit 2007 existiert. Der Park ist mittlerweile geprägt von schönen Wanderwegen, welche durch die teils unberührte Natur an der Küste führen. Zu den beliebtesten Routen zählt der historische Rettungsweg, der am Fährhafen von Agger startet. In früheren Zeiten wurde der Weg zur Rettung von Schiffbrüchigen genutzt, nun führt er von Agger nach Hanstholm – und damit komplett vom Süden in den Norden des Nationalparkgebiets. Ein Highlight ist seine Meernähe sowie der Ausblick auf die schönen Dünenlandschaften inklusive Küstenwäldern an der Küste Jütlands. Am Endpunkt wartet unter anderem der Leuchtturm Hanstholm Fyr, der zu den Wahrzeichen des nordwestlichen Dänemarks zählt. Seine 23 Meter erheben sich direkt an der Küste Nordjütlands, durch seine Höhenlage erreicht er eine Feuerhöhe von 65 Metern – und ist damit das aktuell höchste Leuchtfeuer Dänemarks.

Küstenwälder im Nationalpark Thy
Küstenwälder im Nationalpark Thy

6. Gendarmenpfad an der dänisch-deutschen Grenze

Knapp 80 Kilometer erstreckt sich der Gendarmenpfad entlang der dänisch-deutschen Grenze durch sehenswerte Naturlandschaften. Er zeichnet den großen Teil der Nordküste an der Flensburger Förde entlang – und befindet sich so in Dänemark, aber immer unweit der deutschen Grenze. Dabei liefert der Pfad nicht nur natürliche Highlights, sondern ist auch wegen seiner geschichtlichen Bedeutung bewandernswert. Die Route, die teilweise an Stränden vorbeiführt, ist historisch bedeutsam, denn einst standen sich hier preußische und dänische Truppen im Deutsch-Dänischen-Krieg gegenüber. Einblicke dazu gibt es auch am Historiecenter Dybbøl Banke, das sich nahe der Wanderstrecke entdecken lässt. Ein Highlight ist die Tour besonders im Frühling, wenn die Baumkronen und die örtlichen Felder in ihren besonderen Farben erblühen.

Gendarmenpfad an der Flensburger Förde
Gendarmenpfad an der Flensburger Förde

7. Hærvejen

Der Hærvejen, auch bekannt als Ochsenweg, bietet eine attraktive Alternative zu den bisher vorgestellten Routen. Denn die Tour führt nicht entlang der Küste, sondern durchläuft Jylland von Nord bis Süd durch das Zentrum hindurch. Etwa 500 Kilometer Wanderweg sind so durch den Hærvejen markiert, dazu gesellen sich etwa 450 Kilometer Radweg, die sich auch für Radtouren eignen. Die Wander- und Radroute führt durch das Herz von Jylland und verbindet so die schönen Feld- und Weidelandschaften mit ausgewählten Höhepunkten der Küste im Norden. Die Route des historischen Heerwegs soll übrigens bereits in der Bronzezeit genutzt worden sein.

Feld- und Weidelandschaft in Jütland
Feld- und Weidelandschaft in Jütland

Dänemark hält sehenswerte Routen mit verschiedenen Schwerpunkten für wanderbegeisterte Urlauber parat. Sie umfassen anspruchsvolle Fernwanderwege sowie familienfreundliche szenische Routen entlang der idyllischen Küste. Vom Kierkegaard-Wanderweg bis zur Bornholm-Rundwanderung: Wandern in Dänemark ist eine Top-Aktivität für den unvergesslichen Natururlaub mit der Familie.

Wir haben beliebte Tageswanderungen für Sie auf Komoot zusammengestellt: Schauen Sie sich unsere Collection zu Tageswanderungen in Dänemark an.

Reiseblog

  • Coolcation in Skandinavien oder ab in den Süden?

    Die Ferienzeit steht vor der Tür, und damit auch die spannende Frage: Wohin soll es in diesem Sommer gehen? Haben Sie die Nase voll vom Regen und können es kaum erwarten, die mediterrane Sonne zu genießen, oder gehören Sie zu denjenigen, die die Hitze und die extremen Wetterbedingungen in Südeuropa meiden möchten? Oder anders gesagt: Ziehen Sie eine erfrischende Coolcation in Skandinavien vor oder reisen Sie lieber der Sonne hinterher? Beide Destinationen haben ihren eigenen Reiz und bieten einzigartige Urlaubserlebnisse. Um die Entscheidung zu erleichtern, betrachten wir die Vorzüge beider Optionen mal genauer.

    Der Text „Hallo Sommer“ auf blauem Hintergrund, dazu Sonnenbrillen und Flipflops
  • Ferienhäuser in der Nähe von Kopenhagen

    Möchten Sie die dänische Hauptstadt Kopenhagen erleben, aber nicht auf die Übernachtung in einem gemütlichen dänischen Ferienhaus am Meer verzichten? Dann ist ein Ferienhaus in der Nähe von Kopenhagen vielleicht die richtige Wahl für Sie. Auf Seeland finden Sie viele wunderschöne Ferienhausgebiete, die sich in der Nähe von Kopenhagen befinden. Tagsüber können Sie das pulsierende Stadtleben und die Sehenswürdigkeiten der dänischen Hauptstadt erkunden und abends am Strand spazieren gehen und die Ruhe am Meer genießen. Hier finden Sie alles, was das Herz begehrt.

    Ferienhaus mit Meerblick in der Köge Bucht in der Nähe von Kopenhagen
  • Der günstige Kurztrip: Erholung und Spaß statt langem Urlaub

    In unserer hektischen Welt ist Zeit oft knapp, und lange Urlaube können ein Luxus sein. Doch das bedeutet nicht, dass wir auf Erholung und Abwechslung verzichten müssen.
    Wochenend´ und Sonnenschein laden spontan zu günstigen Kurztrips in der Nähe ein, aber auch in der Woche lässt sich eine kleine Auszeit gestalten und die Hotspots sind weniger überlaufen. Hier einige inspirierende Ideen für spontane Kurztrips bei schönem Wetter, außerdem Tips zu günstiger Anreise und preiswerter Übernachtung, denn Kurztrips sind flexibel und oft kostengünstiger, da es weniger Übernachtungen zu bezahlten gibt.
    Sonnenhut und Buch am Strand vor dem blauen Meer
  • Urlaub: Verlängertes Wochenende in Deutschland

    Ein verlängertes Wochenende ist die perfekte Gelegenheit, dem Alltag zu entfliehen und neue Energie zu tanken. In Deutschland bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, um ein paar Tage voller Entspannung und Abenteuer zu erleben. Egal, ob Sie die Natur genießen, kulturelle Sehenswürdigkeiten entdecken oder einfach nur die Seele baumeln lassen möchten, für jeden Geschmack gibt es das passende Ziel.

    Ein Schönes-Wochenende-Schild und weiße Blumen auf einem Holzhintergrund
  • Gute Überfahrt: Fähren von Deutschland nach Dänemark

    Dänemark ist ein beliebtes Reiseziel für viele Urlauber aus Deutschland und anderen europäischen Ländern. Eine der bequemsten und schönsten Arten, nach Dänemark zu reisen, ist mit der Fähre. Dänemark Fähren bieten nicht nur eine entspannte und komfortable Überfahrt, sondern auch die Möglichkeit, das eigene Auto mitzunehmen, was die Erkundung des Landes wesentlich erleichtert. Hier sind einige der beliebtesten Fährverbindungen nach Dänemark und was Sie bei der Überfahrt erwarten können.

    Eine Fähre von Scandlines verlässt den Hafen von Puttgarden
Alle zeigen