Skagen ist ein unvergleichliches Reiseziel und ein Traum für Natur- und Kulturliebhaber. Im späten 19. Jahrhundert bildete sich hier eine Gruppe von Künstlern, bekannt als die Skagen-Maler, die Skagen internationale Bekanntheit verschafften. Die Stadt ist berühmt für ihre typischen Skagen-Häuser, hervorragende Feinschmecker-Restaurants und den Ort Grenen, an dem die Nordsee und das Kattegat zusammentreffen.
Leuchttum von Skagen

Das einzigartige Licht und die Atmosphäre in Skagen machen es zu einem idealen Urlaubsziel für Fans von feiner Küche, Kunst und Natur. Viele bekannte Persönlichkeiten aus Dänemark, einschließlich Mitgliedern des Königshauses, verbringen ihren Sommerurlaub in Skagen. Hier genießen sie erstklassige Gastronomie und ein vielfältiges Freizeitangebot, darunter Golfen, Strandbesuche und entspannte Spaziergänge durch die Altstadt in angenehmer Gesellschaft guter Freunde.

Von Skagen bis Flensburg: Wo liegt Skagen?

Skagen liegt im äußersten Norden Dänemarks. Es ist die nördlichste Stadt des Landes und befindet sich nur wenige Kilometer südlich der Spitze Grenen, wo die Nordsee und das Kattegat aufeinandertreffen. Von der deutsch-dänischen Grenze bei Flensburg bis nach Skagen sind es beinahe 400 Kilometer. Es empfiehlt sich daher, auf der Reise einige Pausen einzulegen und möglicherweise eine Übernachtung zwischen Skagen und Flensburg einzuplanen. In Skagen gibt es eine breite Auswahl an Unterkünften, von luxuriösen Ferienhäusern bis hin zu gemütlichen Ferienhäusern mit Meerblick. Hier ist für jeden Geschmack und jedes Budget etwas Passendes für den Urlaub dabei.

Grenen bei Skagen

Das bemerkenswerteste Merkmal von Grenen ist die deutlich sichtbare Trennlinie zwischen der Nordsee und dem Kattegat. Diese Kollision der Meere hat eine 4 Kilometer lange, gekrümmte Sandbank geschaffen, die sich sowohl über als auch unter den Wellen erstreckt und stetig weiterwächst. Grenen zieht jährlich etwa 2 Millionen Besucher an, die den Strand und die umgebende Natur zu Fuß erkunden, wobei sie die Möglichkeit haben, die Spitze der Landzunge zu erreichen und mit jeweils einem Bein in zwei verschiedenen Meeren zu stehen.

Die Umgebung von Grenen ist ein Paradies für Vogelbeobachter und gilt als einer der besten Orte in Nordeuropa für die Beobachtung von Zugvögeln. Es ist auch ein hervorragender Ort, um Meeressäuger wie Schweinswale, Kegelrobben und gelegentlich auch Wale zu beobachten. Aufgrund der starken Strömungen ist das Schwimmen in den Gewässern um Grenen jedoch gefährlich und daher verboten. Zum Schwimmen empfehlen wir stattdessen die herrlichen Badestrände, wie zum Beispiel den Skagen Sønderstrand und den Strand bei Gl. Skagen.

Luftaufnahme von Grenen, wo der Kattegat und die Nordsee aufeinander treffen
Luftaufnahme von Grenen, wo der Kattegat und die Nordsee aufeinander treffen

Die Skagen-Maler

Skagen ist nicht nur für seine beeindruckenden Naturschauspiele bekannt, sondern auch für sein reiches historisches und kulturelles Erbe. Im 19. Jahrhundert zog die Stadt aufgrund ihrer einzigartigen Lichtverhältnisse und der faszinierenden Natur viele Künstler an. Heutzutage bietet das Skagens Museum Kunstliebhabern die Gelegenheit, Meisterwerke der berühmten Skagen-Maler wie Ancher, Krøyer und Tuxen zu bestaunen. Dieses Museum, das meistbesuchte im Norden, zeichnet sich nicht nur durch seine hochkarätige Kunstsammlung aus, sondern reflektiert auch den Geist und die Atmosphäre, die Skagen zu dem besonderen Ort gemacht haben, der er heute ist.

Die Altstadt von Skagen und lokale Köstlichkeiten

Die Altstadt von Skagen ist geprägt von den charakteristischen Skagen-Häusern, die durch ihre traditionellen gelben Fassaden mit roten Dächern und weißen Zäunen hervorstechen. Diese farbenfrohen und gut gepflegten Häuser verleihen der Stadt einen unverkennbaren und charmanten Charakter.

In Skagen gibt es eine reiche Auswahl an frischem Frisch und Meeresfrüchten, besonders beliebt sind die berühmten Skagen-Garnelen. Viele Restaurants und Cafés servieren lokale Delikatessen, die man oft mit einem herrlichen Meerblick genießen kann. Der Hafen beherbergt die von Thorvald Bindesbøll entworfenen historischen „Fischpackhäuser“. In einem davon befindet sich das seit über 50 Jahren bestehende Skagen Fiskerestaurant, das für seinen täglich frischen Fisch bekannt ist. Im Sommer wird das Hafengelände zum Schauplatz von Musikveranstaltungen mit einigen der bekanntesten dänischen Künstler.

Luftaufnahme der dänischen Stadt Skagen
Die dänische Stadt Skagen

Weitere Sehenswürdigkeiten in Skagen

Skagen hält für Outdoor-Enthusiasten eine Vielzahl an Aktivitäten bereit. Die ausgedehnten Sandstrände eignen sich perfekt für Spaziergänge, Sonnenbaden und Wassersportarten. Entdecken Sie die natürliche Schönheit der Umgebung von Skagen zu Fuß oder auf Fahrradtouren. Ein Besuch der Råbjerg Mile, Dänemarks größter Wanderdüne, ist zwar mit sandigen Schuhen verbunden, ist aber ein einmaliges Naturerlebnis.

Westlich von Skagen befindet sich die versandete Kirche. Nur der Turm der mittelalterlichen Gemeindekirche von Vendsyssel bleibt sichtbar und zieht viele Besucher an, die das außergewöhnliche Schauspiel erleben möchten. Der alleinstehende Kirchturm, umringt von imposanten Dünen, symbolisiert die verheerende Kraft des Sandes und steht als stummes Monument der Einsamkeit. Die versandete Kirche ist eine der Hauptattraktionen in Nordjütland und bietet ein faszinierendes Bild der Naturgewalten.

Råbjerg Mile - Wanderdüne von Skagen
Die größte Wanderdüne Dänemarks

Ein Urlaub in Skagen ist eine ideale Kombination aus Naturerlebnissen, kulturellem Reichtum und Erholung. Die besondere geografische Lage an der Schnittstelle zweier Meere, die tiefe historische Verwurzelung und die charakteristische Architektur verleihen Skagen einen unvergesslichen Charme. Ob Sie sich von der Kunst inspirieren lassen, kulinarische Köstlichkeiten genießen oder in ruhiger Umgebung entspannen möchten – in Skagen findet jeder das Passende für eine schöne Dänemark-Reise.

Reiseblog

  • Kult am Meer: Der Standkorb an Nordsee oder Ostsee

    Der Strandkorb ist längst mehr als nur ein praktisches Sitzmöbel am Strand; er ist ein Symbol für den deutschen Küstenurlaub und verkörpert den Inbegriff von Entspannung und Erholung. An den Stränden der Nordsee und Ostsee ist er nicht wegzudenken. Ob als Schutz vor Wind und Sonne oder als gemütlicher Rückzugsort – der Strandkorb hat sich im Laufe der Jahrzehnte zu einem Kultobjekt entwickelt. Diese Entwicklung zeigt sich nicht nur in seiner allgegenwärtigen Präsenz, sondern auch in den zahlreichen Geschichten und Traditionen, die sich um ihn ranken, wie etwa das kunstvolle Bauen und Verzieren von Sandburgen um den Strandkorb herum.

    Strandkorb in Blau mit Möwe, die darauf sitzt
  • 10 Tipps: Was sollte man in Dänemark gesehen haben?

    Was muss man unbedingt in Dänemark gesehen haben? Natürlich MUSS man im Urlaub nur das tun, worauf man Lust hat. Aber wenn Sie nach Dänemark reisen, gibt es viele Sehenswürdigkeiten und Highlights, die absolut einen Besuch wert sind. Denn Dänemark bietet eine faszinierende Mischung aus historischer Pracht, atemberaubender Natur und moderner Kultur. Ob Sie Geschichtsinteressierter, Naturliebhaber oder Stadtentdecker sind – in Dänemark gibt es für jeden etwas zu erkunden. Hier erhalten Sie unsere 10 Highlights aus Dänemark. Können Sie bereits einige davon abhaken?

    Farbenfrohe Häuser und alte Fischerkutter im Nyhavn
  • Die beliebtesten Mitbringsel aus Dänemark

    Wenn Sie aus Ihrem Urlaub zurückkehren, möchten Sie sicherlich gerne ein kleines Stück Dänemark mit nach Hause nehmen, um sich an Ihre Reise zu erinnern oder Familie und Freunden eine Freude zu machen. Dänemark ist vor allem für seine kulinarischen Köstlichkeiten und Designprodukte bekannt. In diesem Artikel finden Sie einige der beliebtesten Mitbringsel, die Sie aus Dänemark mitnehmen können.

    Drei rote Hoptimisten und ein rot-weißer Roligan-Hoptimist
  • CopenPay: Kostenlose Attraktionen für umweltbewusste Gäste

    Erleben Sie Kopenhagen auf eine völlig neue Weise. Die dänische Hauptstadt, bekannt für ihre Nachhaltigkeitsinitiativen und ihren engagierten Umweltschutz, präsentiert stolz ihr neuestes Projekt: CopenPay. Dieses innovative Programm fördert nicht nur den nachhaltigen Tourismus, sondern bietet auch Touristen eine beeindruckende Auswahl an kostenlosen Attraktionen. Entdecken Sie Kopenhagen mit CopenPay und genießen Sie eine umweltfreundliche und unvergessliche Reise.

    Zwei Frauen auf Fahrrädern in Kopenhagen
  • Ab in den Urlaub mit Kind ins Ferienhaus: Tipps für eine entspannte Auszeit

    Ein Urlaub am Meer ist für Familien mit Babys und kleinen Kindern eine wunderbare Möglichkeit, Zeit miteinander zu verbringen, die Natur zu genießen und den Alltag hinter sich zu lassen. Doch damit der Urlaub im Ferienhaus mit Kind am Meer wirklich erholsam wird, bedarf es sorgsamer Vorbereitung und Planung. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, einen entspannten und stressfreien Urlaub wie in Bullerbü zu erleben. Das Schöne an einem eigenen Ferienhaus mit Kind ist, dass keine fremden Menschen vor Ort sind sodass man genügend Privatsphäre hat, also eine Art Zuhause und doch Tapetenwechsel im Urlaub.

    2 Kinder mit Fernglas im maritimen Ringelshirt im Sand
Alle zeigen