Was man nicht auf einem Foto festgehalten hat, ist nie passiert – im digitalen Zeitalter reisen viele Menschen mit dieser Philosophie. Und um die Schnappschüsse mit Freunden und Verwandten zu teilen, will das Motiv gut gewählt sein. Mit diesen Tipps finden auch Sie die besten Fotospots in Berlin.
Brandenburger Tor, Berlin
Brandenburger Tor, Berlin

Fotospots in Berlin – die besten im Überblick

Instagramtauglich am Brandenburger Tor

Es gilt als eines der bedeutendsten Wahrzeichen der Hauptstadt: das Brandenburger Tor, das von der imposanten Quadriga gekrönt wird. Wer hier an Sommerwochenenden ein Foto ohne Menschenmassen möchte, der muss früh kommen oder Geduld mitbringen. Hier tummeln sich alle, die auf der Suche nach DEM Selfie sind. Das macht sich garantiert gut auf jedem Social-Media-Account.

Fernsehturm: der Spot für Profis

Das höchste Gebäude Deutschlands finden Sie in Berlin Mitte. Der 368 Meter hohe Fernsehturm ist ein echter Alleskönner unter den Fotospots! Hier können Sie mit Perspektiven spielen, was das Zeug hält. Der Klassiker: finden Sie den richtigen Winkel, damit Sie die Kugel in Ihrer Hand halten. Und natürlich lohnt es sich auch, auf die Aussichtsplattform zu fahren. Von dort oben liegt Ihnen und Ihrer Kamera die Spreemetropole zu Füßen. Kleiner Tipp: Den besten Blick auf den Fernsehturm haben Sie von der Aussichtsterrasse des Park Inn am Alex.

Berliner Skyline Fernsehturm am Alexanderplatz
Berliner Skyline Fernsehturm am Alexanderplatz

An der Schaltstelle der Macht: der Reichstag

Natürlich macht der Reichstag auch von Außen ganz schön was her! Wenn Sie auf der Suche nach einem besonderen Motiv sind, dann sind Sie allerdings in der gigantischen Glaskuppel richtig. Auch hier können Sie sich austesten und mit Perspektiven spielen.

Innere Reichstagskuppel, Berlin
Innere Reichstagskuppel, Berlin

Der Coole: die East Side Gallery

Ein Stück Geschichte und Kunst in einem – die East Side Gallery gehört mit zu den begehrtesten Locations Berlins bei Touristen und Hobbyfotografen. Zwischen Oberbaumbrücke und Ostbahnhof steht noch die Berliner Mauer, gestaltet mit weltberühmten Malereien. Schießen Sie Ihr Selfie beispielsweise vor dem legendären „Bruderkuss"!

Die East Side Gallery, Berlin
Die East Side Gallery, Berlin

Die Oberbaumbrücke: Liebling von Filmemachern

Es gibt wohl kaum einen Film über die Hauptstadt, in dem Berlins älteste Brücke nicht als Motiv vorkommt. Unter anderem flitzte hier Franka Potente in dem Klassiker „Lola rennt" entlang. In beide Richtungen macht ein Foto Eindruck – sei es mit der markanten Silhouette von Mitte im Hintergrund oder Richtung Treptow mit der riesigen Figur „Molecule Man" im Bild. Tipp: Für den perfekten Panorama-Blick bewegen Sie sich in Richtung der Elsenbrücke.

Berliner Skyline mit der Oberbaumbrücke, Berlin
Berliner Skyline mit der Oberbaumbrücke, Berlin

Hinterhöfe in Berlins Mitte

Stadtführer schleusen täglich unzählige Besucher durch die versteckten Ecken Berlins. Hier finden sich reichlich gute Gelegenheiten für außergewöhnliche Erinnerungsfotos. Die Hackeschen Höfe imponieren durch ihre Jugendstil-Fassaden. In den Rosenhöfen sollten Sie nach der vielleicht schönsten Wendeltreppe der Metropole Ausschau halten. Und zwischen diesen beiden schicken Orten finden Sie Haus Schwarzenberg – die letzte alternative Bastion der Gegend. Bunte Wimpelketten flattern zwischen Hauswänden mit bröckelndem Putz und die Mauern zieren Farbenfrohe Murals.

Die Hackeschen Höfe, Berlin
Die Hackeschen Höfe, Berlin

Modersohnbrücke – Romantik beim Sonnenuntergang

Immer noch ein Geheimtipp: die Modersohnbrücke ist DER Fotospot Berlins für Insider! Mit dem Ostkreuz im Rücken können Sie es sich hier auf Geländern und Rohren mit anderen Schaulustigen gemütlich machen. Meist hat jemand Musik dabei und die Stimmung ist mal ausgelassen mal besinnlich, wenn mit Blick auf Gleise und Fernsehturm die Sonne rot glühend verschwindet.

Blick von der Modersohnbrücke bei Sonnenuntergang
Blick von der Modersohnbrücke bei Sonnenuntergang

Berlin bietet viele schöne Fotospots, diese Orte sind jedoch nur ein Teil von dem was die Stadt noch so alles zu bieten hat! Haben Sie noch keine Unterkunft für Ihren nächsten Citytrip? Dann schauen Sie einfach bei uns nach einer passenden Ferienwohnung.

Reiseblog

  • Reiterferien in Dänemark – Urlaubstraum wie im Paradies

    Dänemark, bekannt für seine malerischen Landschaften und bezaubernden Küsten, entpuppt sich als ein wahres Paradies für Pferdeliebhaber. Statt Urlaub auf dem Ponyhof lieber einen Urlaub auf dem dänischen Reiterhof. Denn der bietet nicht nur Ausritte und Reitstunden, sondern auch unvergessliche Erlebnisse mit diesen majestätischen Tieren. Reitschulen und Reiterhöfe in Dänemark schaffen optimale Bedingungen für Reiter jeder Erfahrungsstufe.
    Reiten am Strand in Dänemark
  • Die 10 schönsten Strände in Dänemark

    In Dänemark finden Sie einige der schönsten Strände in ganz Nordeuropa, bekannt für ihre Dünenlandschaften, feinen weißen Sand und das kristallklare Badewasser. Mit einer Küstenlinie von über 8.750 Kilometern ist kein Ort im Land weiter als 55 Kilometer vom Meer entfernt.

    Falls Sie noch keinen Lieblingsstrand in Dänemark haben, helfen wir Ihnen gerne, die 10 schönsten Strände in Dänemark zu entdecken. Glücklicherweise haben diese genügend Platz für alle Sonnenanbeter, Sandburg-Bauer, Wasserratten und Surfer.
    Weißer Sandstrand im Norden von Dänemark
  • Die 10 besten Safari- und Tierparks in Dänemark

    In Dänemark warten auf Familien mit Kindern faszinierende und lehrreiche Erlebnisse im Bereich der Tierwelt. Kinder und Erwachsene können hier Wissenswertes über exotische Tierarten wie Elefanten, Eisbären und Pandas lernen. Auch die Entdeckung und Bewunderung der vielfältigen Tierwelt Dänemarks steht im Vordergrund. Erleben Sie gemeinsam mit Ihrer Familie die Dschungelatmosphäre im Randers Regnskov, lassen Sie sich vom beeindruckenden Elefantenhaus im Zoo von Kopenhagen verzaubern oder unternehmen Sie eine unvergessliche Safari im Knuthenborg Safaripark, wo Sie unter anderem echte Dinosaurierskelette bestaunen können.
  • Die Design- und Kulturszene Dänemarks: Ein Trip zu jeder Jahreszeit

    Dänemark, ein kleines skandinavisches Land, hat in der Welt der Kunst, Musik und Design einen bemerkenswerten Einfluss ausgeübt. Insbesondere die Hauptstadt Kopenhagen zieht Kulturliebhaber aus der ganzen Welt an, und ein Ausflug lohnt sich zu jeder Jahreszeit, um diese aufregende Kulturszene zu erleben.
    Wadden Sea Centre in Dänemark
  • Urlaub in Skagen: Wo zwei Meere sich treffen

    Skagen ist ein unvergleichliches Reiseziel und ein Traum für Natur- und Kulturliebhaber. Im späten 19. Jahrhundert bildete sich hier eine Gruppe von Künstlern, bekannt als die Skagen-Maler, die Skagen internationale Bekanntheit verschafften. Die Stadt ist berühmt für ihre typischen Skagen-Häuser, hervorragende Feinschmecker-Restaurants und den Ort Grenen, an dem die Nordsee und das Kattegat zusammentreffen.
    Leuchttum von Skagen
Alle zeigen