Der Besuch von Weihnachtsmärkten lässt die Vorweihnachtszeit versüßen! In Deutschland finden laut Schaustellerverband jährlich über 2.500 Weihnachtsmärkte statt, davon allein 1.500 große. Außerdem gibt es auch sehr kleine Märkte, zum Beispiel nur für ein Wochenende. Nachfolgend werden zehn der schönsten Weihnachtsmärkte mit ihren jeweiligen Superlativen vorgestellt.
Striezelmarkt in Dresden
Striezelmarkt in Dresden

Wenn es um Weihnachtsmärkte geht, gibt es wohl kaum etwas Schöneres als den Moment, wenn man den Markt betritt, den Lichterglanz einfängt und komplett von der festlichen Atmosphäre umhüllt wird. Die Augen leuchten, der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln liegt in der Luft und die Vorfreude auf die kommenden Tage steigt ins Unermessliche.

Wir haben uns für Sie umgesehen und hier ist unsere Liste der Top 10 schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland, die unvergessliche Momente und außergewöhnliche Erlebnisse versprechen. Für diejenigen, die noch nicht wissen, wohin sie über die Feiertage reisen möchten, ist diese Liste sicher perfekt!

1. Dresdner Striezelmarkt

Der Dresdner Striezelmarkt, benannt nach dem bekannten Dresdner Stollen (mittelalterlich: Striezel), ist nachweislich der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands und gehört zu den berühmtesten der Welt. Er punktet mit einigen Besonderheiten wie der weltgrößten erzgebirgischen Stufenpyramide (14,61 Meter) und einem begehbaren Schwibbogen, der wahrscheinlich der größte der Welt ist. Außerdem sollten Sie unbedingt einen Pflaumentoffel probieren, ein bezauberndes essbares Männchen aus getrockneten Pflaumen.

2. Nürnberger Christkindlesmarkt

Er ist nicht nur einer der größten und bekanntesten in Deutschland, sondern auch weltberühmt. Eingeweiht wird der Markt vom Nürnberger Christkind. Die schöne Altstadt verwandelt sich in ein Lichtermeer der fast 200 Buden in ihrem traditionellen rot-weißen Dekor. Natürlich werden Nürnberger Lebkuchen und die typischen „Zwetschgenmännla“ aus getrockneten Pflaumen angeboten. Außerdem gibt es einen Markt der Partnerstädte und eine spezielle Kinderweihnacht, die durch einen historischen Krippenweg mit dem Christkindlesmarkt verbunden ist. Auch begeistert die Fahrt mit der historischen Museums-Postkutsche durch die geschmückte Altstadt.

Christkindlesmarkt in der Nürnberger Altstadt
Christkindlesmarkt in der Nürnberger Altstadt

3. Auricher Weihnachtszauber

Der Auricher Weihnachtszauber punktet mit zahllosen Besonderheiten: Die Markthalle stellt das größte deutsche Knusperhaus dar, zudem freuen sich Ihre Kinder über das älteste Pferdekarussell Deutschlands. Auch der alljährliche Lego-Bauwettbewerb mit Ausstellung der Exponate im Schaufenster des Modehauses SILOMON begeistert den Nachwuchs. Er findet jedes Jahr unter einem anderen Motto statt. Außerdem können Sie, wenn Sie schnell sind, Sitzplätze in den fünf riesengroßen finnischen Holzfässern reservieren, weiterhin an einer gemeinnützigen Verlosung teilnehmen (Die goldene 7) und auf UKW 107,4 MHz ein eigenes Weihnachtsprogramm hören.

4. Dortmunder Weihnachtsstadt

Die Dortmunder Weihnachtsstadt gehört zu den größten Weihnachtsmärkten in Europa. Mehr als 250 Stände stehen auf dem Hansaplatz und in den angrenzenden Straßen sozusagen im Schatten des weltweit höchsten Weihnachtsbaums (45 Meter). Dieser wird von 48.000 LED-Lichtern beleuchtet. Der WDR sendet an fünf Tagen live vom bunten Markttreiben. Zudem gibt es interessante Verlosungen. 2016 errichtete die Stadt der Superlative den weltweit größten frei stehenden Adventskalender aus 30 Containern, die bevorzugt Überraschungen für Kinder bereithielten. Man darf also gespannt sein, was sich Dortmund jedes Jahr an neuen Highlights einfallen lässt.

Weihnachtsbaum auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt
Weihnachtsbaum auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt

5. Goslaer Weihnachtsmarkt

Auf dem Goslaer Weihnachtsmarkt wartet eine tolle Atmosphäre im Weihnachtswald mitten in der Altstadt. Hier ist es wirklich märchenhaft inmitten einer mittelalterlichen Kulisse. Die 60 beleuchteten Nadelbäume stehen tatsächlich auf einem Waldboden und sorgen damit für ein Wohlgefühl. Zusätzlich gibt es einen „Baum der Hilfe“, bei dem Sie für einen Euro per Knopfdruck ein Licht entzünden können. Das Geld kommt der Goslarer Tafel zugute. Nicht zuletzt lohnt sich der Blick aus der Höhe vom Turm der Marktkirche aus, der über die „Himmelsleiter“ erreichbar ist.

6. Hamburger Weinachtsmarkt

Ohne das Angebot zu reduzieren, wird hier das Thema Nachhaltigkeit großgeschrieben: Bio, Fairtrade und regional heißen die Schlagworte. Kinder wie Erwachsene freuen sich zudem auf den fliegenden Weihnachtsmann, der dreimal täglich auf seinem Schlitten über die Köpfe der Besucher fliegt und die Geschichte von Rudolf, dem Rentier, erzählt. Auch das historische Pferdekarussell von 1927 begeistert die Kleinen. Jede Marktgasse hat übrigens ihren eigenen Namen. Unternehmen Sie unbedingt auch einen Ausflug zu den Märchen- und Backschiffen auf der Binnenalster!

Hamburger Weihnachtsmarkt
Hamburger Weihnachtsmarkt

7. Rostocker Weihnachtsmarkt

Der Rostocker Weihnachtsmarkt wird bereits seit dem späten Mittelalter abgehalten. Er ist der größte seiner Art in ganz Norddeutschland. Zudem steht hier die größte Weihnachtspyramide der Welt. Neben der Schlemmermeile warten Highlights wie der Weihnachtsrummel auf der Fischerbastion, Märchenspiele (Bühnenzauber), das Weihnachtsdorf am Brink, der Winterhof Bussebart, der Advent im Klostergarten und die Große Märchenwelt, die nicht nur die Kleinen in ihren Bann zieht. Mittwochs ist zudem Familientag und der erste Dienstag des Marktes ist bei Menschen mit Handicap als ausgewiesener „Tag der Begegnung“ sehr beliebt.

8. Hannover Weihnachtsmarkt

Dieser Weihnachtsmarkt bringt Sie an verschiedene Stellen der niedersächsischen Hauptstadt. Eine begehrte Anlaufadresse ist die mit 18 Metern Höhe größte begehbare Weihnachtspyramide der Welt, die mitten in der Stadt am Kröpcke steht, einem großen Platz in der Fußgängerzone. Ansonsten locken der Altstadt-Weihnachtsmarkt und das Finnische Weihnachtsdorf am Ballhofplatz. Mittelalterlich-weihnachtlich geht es dagegen am Historischen Museum zu und auch die Buden im Wunschbrunnenwald am Leibnizhaus locken mit ihren Angeboten. Den Nachwuchs zieht es außerdem sicher zum dreimal täglich stattfindenden Kaspertheater auf dem Lister-Meile-Weihnachtsmarkt.

Weihnachtspyramide auf dem Weihnachtsmarkt in Hannover
Weihnachtspyramide auf dem Weihnachtsmarkt in Hannover

9. Quedlinburger Weihnachtsmarkt

Der Quedlinburger Weihnachtsmarkt ist deutschlandweit sehr beliebt, weil er mehrere Besonderheiten aufweist. So gibt es einen Alternativweihnachtsmarkt, der „Advent in den Höfen“ genannt wird. Dazu öffnen verschiedene historische Innenhöfe der Stadt ihre Pforten. Zudem findet der größte lebendige Adventskalender in Deutschland auf dem Schlossberg statt. Und auch im Ortsteil Gernrode ist mit dem Advent im Stiftshof der Stiftskirche St. Cyriakus für Groß und Klein viel geboten. Gerade am ersten Tag werden Weihnachtslieder gesungen und es stehen Bastelangebote für den Nachwuchs bereit.

10. Stuttgarter Weihnachtsmarkt

Der Stuttgarter Weihnachtsmarkt ist einer der schönsten und größten in Europa und der wichtigste Markt in Baden-Württemberg. Außerdem gehört er mit einer Geschichte von über 300 Jahren auch zu den ältesten. Zudem finden im Renaissance-Innenhof des Alten Schlosses etliche Konzerte statt, zu denen der Eintritt frei ist. Außerdem wird jedes Jahr der schönste Stand ausgezeichnet. Das ist bei über 200 Buden gar nicht so einfach. Bis zu vier Millionen Besucher kommen jedes Jahr auf diesen besonderen Weihnachtsmarkt, um sich ein eigenes Urteil zu bilden.

Stuttgarter Weihnachtsmarkt
Stuttgarter Weihnachtsmarkt

Es ist schwer zu sagen, welcher Weihnachtsmarkt der Beste ist, denn jeder hat seinen eigenen Charme. Doch eins steht fest: Egal wo in Deutschland - ein Weihnachtsmarktbesuch sorgt dafür, dass wir uns gleich festlich gestimmt fühlen und sollte als fester Bestandteil der deutschen Weihnachtstradition auf keiner To-Do-Liste fehlen.

Alle Weihnachtsmärkte in Deutschland sortiert nach Bundesland finden Sie bei Wintertraum und moderne Weihnachtsgedichte für Kinder und Erwachsene auf sprueche-gruesse.de.

Reiseblog

  • Coolcation in Skandinavien oder ab in den Süden?

    Die Ferienzeit steht vor der Tür, und damit auch die spannende Frage: Wohin soll es in diesem Sommer gehen? Haben Sie die Nase voll vom Regen und können es kaum erwarten, die mediterrane Sonne zu genießen, oder gehören Sie zu denjenigen, die die Hitze und die extremen Wetterbedingungen in Südeuropa meiden möchten? Oder anders gesagt: Ziehen Sie eine erfrischende Coolcation in Skandinavien vor oder reisen Sie lieber der Sonne hinterher? Beide Destinationen haben ihren eigenen Reiz und bieten einzigartige Urlaubserlebnisse. Um die Entscheidung zu erleichtern, betrachten wir die Vorzüge beider Optionen mal genauer.

    Der Text „Hallo Sommer“ auf blauem Hintergrund, dazu Sonnenbrillen und Flipflops
  • Ferienhäuser in der Nähe von Kopenhagen

    Möchten Sie die dänische Hauptstadt Kopenhagen erleben, aber nicht auf die Übernachtung in einem gemütlichen dänischen Ferienhaus am Meer verzichten? Dann ist ein Ferienhaus in der Nähe von Kopenhagen vielleicht die richtige Wahl für Sie. Auf Seeland finden Sie viele wunderschöne Ferienhausgebiete, die sich in der Nähe von Kopenhagen befinden. Tagsüber können Sie das pulsierende Stadtleben und die Sehenswürdigkeiten der dänischen Hauptstadt erkunden und abends am Strand spazieren gehen und die Ruhe am Meer genießen. Hier finden Sie alles, was das Herz begehrt.

    Ferienhaus mit Meerblick in der Köge Bucht in der Nähe von Kopenhagen
  • Der günstige Kurztrip: Erholung und Spaß statt langem Urlaub

    In unserer hektischen Welt ist Zeit oft knapp, und lange Urlaube können ein Luxus sein. Doch das bedeutet nicht, dass wir auf Erholung und Abwechslung verzichten müssen.
    Wochenend´ und Sonnenschein laden spontan zu günstigen Kurztrips in der Nähe ein, aber auch in der Woche lässt sich eine kleine Auszeit gestalten und die Hotspots sind weniger überlaufen. Hier einige inspirierende Ideen für spontane Kurztrips bei schönem Wetter, außerdem Tips zu günstiger Anreise und preiswerter Übernachtung, denn Kurztrips sind flexibel und oft kostengünstiger, da es weniger Übernachtungen zu bezahlten gibt.
    Sonnenhut und Buch am Strand vor dem blauen Meer
  • Urlaub: Verlängertes Wochenende in Deutschland

    Ein verlängertes Wochenende ist die perfekte Gelegenheit, dem Alltag zu entfliehen und neue Energie zu tanken. In Deutschland bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, um ein paar Tage voller Entspannung und Abenteuer zu erleben. Egal, ob Sie die Natur genießen, kulturelle Sehenswürdigkeiten entdecken oder einfach nur die Seele baumeln lassen möchten, für jeden Geschmack gibt es das passende Ziel.

    Ein Schönes-Wochenende-Schild und weiße Blumen auf einem Holzhintergrund
  • Gute Überfahrt: Fähren von Deutschland nach Dänemark

    Dänemark ist ein beliebtes Reiseziel für viele Urlauber aus Deutschland und anderen europäischen Ländern. Eine der bequemsten und schönsten Arten, nach Dänemark zu reisen, ist mit der Fähre. Dänemark Fähren bieten nicht nur eine entspannte und komfortable Überfahrt, sondern auch die Möglichkeit, das eigene Auto mitzunehmen, was die Erkundung des Landes wesentlich erleichtert. Hier sind einige der beliebtesten Fährverbindungen nach Dänemark und was Sie bei der Überfahrt erwarten können.

    Eine Fähre von Scandlines verlässt den Hafen von Puttgarden
Alle zeigen