Ein Familienurlaub an der Ostsee mit Kindern bietet viele Vorteile. Die Küste ist nicht nur landschaftlich reizvoll, sondern auch sehr kinderfreundlich. Die Strände sind breit und flach abfallend, so dass auch kleine Kinder sicher planschen können. Und es gibt eine Fülle von Aktivitäten mit Kindern an der Ostsee, die sowohl für Groß als auch Klein interessant sind.
Fahrräder und Familie am Meer

Ostseeluft und Radfahren

Die ideale Kombination für einen Familienurlaub in eigenem Tempo

Durch das Fahrradfahren erkunden Sie die Ostsee-Region auf eine der besten Arten, die es gibt. Denn auf diese Weise können Sie schöne Natur der Gegend in Ihrem eigenen Tempo genießen.
Es gibt viele Fahrradverleihe in der Umgebung, die verschiedene Fahrradtypen für alle Altersgruppen anbieten. Ob Sie sich für eine gemütliche Fahrt entlang der Küste oder eine anspruchsvolle Route durch den Wald entscheiden - es gibt für jeden Geschmack und jedes Gelände das passende Fahrradmodell. Bei vielen Verleihfirmen können auch Kindersitze und Anhänger gemietet werden, um die Kleinsten sicher und bequem mitzunehmen.

Kleine Kugeln, große Freude

Entdecken Sie die zahlreichen Themen-Minigolfanlagen an der Ostsee

Ein Spaß für die ganze Familie ist eine Partie Minigolf, insgesamt gibt es an der Ostsee hierzu etwa 60 Möglichkeiten. Besonders die zahlreichen Themen-Minigolfanlagen entlang der Ostseeküste von Mecklenburg-Vorpommern und in Schleswig-Holstein sorgen für Abwechslung und Begeisterung bei Groß und Klein. Ob Piraten, Dschungel oder Märchenwelt – die fantasievollen Kulissen machen das Spiel zu einem unvergesslichen Erlebnis. Wer es noch aufregender mag, kann sich an einigen Anlagen auch im Schwarzlicht-Minigolf versuchen.

Kleinkind beim Minigolf spielen

Das Glück auf dem Rücken der Ponys entdecken und mehr

Ein Tag voller wertvoller Erfahrungen auf dem Kinderbauernhof

Ponyreiten ist eine großartige Möglichkeit für Kinder, die Natur und Tiere kennenzulernen. Einige Kinderbauernhöfe bieten neben dem Ponyreiten auch andere Aktivitäten wie Traktorfahrten oder das Füttern von Tieren an. Diese Erfahrungen sind nicht nur unterhaltsam, sondern auch lehrreich für Kinder. Eltern können sich entspannen und den Tag genießen, während ihre Kinder Spaß haben und neue Dinge lernen.

Abenteuer auf dem Wasser

Kajak- oder Kanufahren an der Ostsee

Auch Kanufahren ist ein Abenteuer für die ganze Familie. Zum Glück gibt es viele seichte Buchten und Flüsse. Besonders empfehlenswert sind die Boddenlandschaften Rügens oder auch der Schlei in Schleswig-Holstein.
Wer kein eigenes Kanu besitzt, kann sich vor Ort einen Kajak- oder Kanuverleih suchen und sich von erfahrenen Guides beraten lassen. Auch Anfänger können ohne Probleme eine Tour unternehmen, da es viele einfache Strecken gibt, die auch für Kinder geeignet sind. Während der Fahrt können Sie die wunderschöne Landschaft genießen und die Natur hautnah erleben. Wenn Sie Glück haben, können Sie sogar einige Tiere wie Seeadler oder Biber beobachten. Und warum nicht das Kanu gegen ein Segelboot tauschen - auch das ist an der Ostsee vielerorts möglich.

Kinder auf Kajakstapel

Gemeinsam Geschichte entdecken

Besuch von Museen, Burgen und Schlössern

Die Ostseeküste ist reich an historischen Gebäuden, die spannende Einblicke in vergangene Zeiten geben. So können Familien beispielsweise das Schloss Glücksburg besichtigen oder im Meeresmuseum Stralsund mehr über die Unterwasserwelt erfahren. Auch die Burg auf Fehmarn oder das Schloss Bothmer in Klütz sind einen Besuch wert und bieten eine tolle Abwechslung zum Strandtag. Dabei können Kinder spielerisch lernen und Erwachsene interessante Geschichten hören - ein Ausflug zu Museen, Burgen und Schlössern ist also eine perfekte Ergänzung für einen unvergesslichen Familienurlaub an der Ostsee.

Hoch hinaus im Urlaub

Kletterparks an der Ostsee entdecken

Wer Lust auf eine sportliche Herausforderung hat und gleichzeitig die Natur genießen möchte, sollte einen Besuch in einem der Kletterparks an der Ostsee einplanen.
Besonders empfehlenswert ist der Kletterpark in Grömitz, der mit seinen zahlreichen Parcours und Seilrutschen zu den größten in Norddeutschland zählt. Aber auch der Kletterwald Usedom oder der Hochseilgarten im Hansa-Park sorgen für einen unvergesslichen Tag voller Abenteuer.

Zwei Jungen im Hochseilgarten

Erlebnisbäder an der Ostsee

Die besten Wasserrutschen, Pools und Wellness-Attraktionen

Sollte der Himmel einmal grau und verhangen sein oder der Wunsch nach einer Pause vom Strandleben aufkommen, bietet ein Ausflug ins Erlebnisbad eine willkommene Abwechslung. Hier gibt es nicht nur Schwimmbecken, sondern auch Rutschen, Sprungtürme und Wellenbäder, die sowohl bei Kindern als auch Erwachsenen für puren Spaß und Action sorgen.
Zu den bekanntesten Erlebnisbädern an der Ostsee gehören das Hansedom Stralsund mit seinen zahlreichen Rutschen und Wellenbecken sowie dem einzigartigen Saunabereich, das Oase-Wellnessbad in Göhren-Lebbin mit seinen tropischen Temperaturen im Innen- und Außenbereich und das Aquadrom in Graal-Müritz mit seinem großzügigen Schwimmbad und der vielfältigen Saunalandschaft.

Fazit

Ein Traumziel mit herrlichem Klima und interessanten Attraktionen wartet auf Sie

Mit den Top 7 Familienaktivitäten wurden Ihnen einige tolle Ideen für den Aufenthalt an der Ostsee präsentiert. Gerade dieser spannende Mix an verschiedenen Aktivitäten lässt das Urlaubsprogramm für die Ostsee abwechslungsreich gestalten und sollte garantiert keinerlei Langeweile aufkommen lassen. Egal ob man sich lieber im Freien oder in Innenräumen aufhält – hier ist für jeden etwas dabei! In jedem Fall ist ein Familienurlaub an der Ostsee eine tolle Gelegenheit, um neue Erfahrungen zu sammeln und gemeinsam viele schöne Momente zu erleben.

Reiseblog

  • Kult am Meer: Der Standkorb an Nordsee oder Ostsee

    Der Strandkorb ist längst mehr als nur ein praktisches Sitzmöbel am Strand; er ist ein Symbol für den deutschen Küstenurlaub und verkörpert den Inbegriff von Entspannung und Erholung. An den Stränden der Nordsee und Ostsee ist er nicht wegzudenken. Ob als Schutz vor Wind und Sonne oder als gemütlicher Rückzugsort – der Strandkorb hat sich im Laufe der Jahrzehnte zu einem Kultobjekt entwickelt. Diese Entwicklung zeigt sich nicht nur in seiner allgegenwärtigen Präsenz, sondern auch in den zahlreichen Geschichten und Traditionen, die sich um ihn ranken, wie etwa das kunstvolle Bauen und Verzieren von Sandburgen um den Strandkorb herum.

    Strandkorb in Blau mit Möwe, die darauf sitzt
  • 10 Tipps: Was sollte man in Dänemark gesehen haben?

    Was muss man unbedingt in Dänemark gesehen haben? Natürlich MUSS man im Urlaub nur das tun, worauf man Lust hat. Aber wenn Sie nach Dänemark reisen, gibt es viele Sehenswürdigkeiten und Highlights, die absolut einen Besuch wert sind. Denn Dänemark bietet eine faszinierende Mischung aus historischer Pracht, atemberaubender Natur und moderner Kultur. Ob Sie Geschichtsinteressierter, Naturliebhaber oder Stadtentdecker sind – in Dänemark gibt es für jeden etwas zu erkunden. Hier erhalten Sie unsere 10 Highlights aus Dänemark. Können Sie bereits einige davon abhaken?

    Farbenfrohe Häuser und alte Fischerkutter im Nyhavn
  • Die beliebtesten Mitbringsel aus Dänemark

    Wenn Sie aus Ihrem Urlaub zurückkehren, möchten Sie sicherlich gerne ein kleines Stück Dänemark mit nach Hause nehmen, um sich an Ihre Reise zu erinnern oder Familie und Freunden eine Freude zu machen. Dänemark ist vor allem für seine kulinarischen Köstlichkeiten und Designprodukte bekannt. In diesem Artikel finden Sie einige der beliebtesten Mitbringsel, die Sie aus Dänemark mitnehmen können.

    Drei rote Hoptimisten und ein rot-weißer Roligan-Hoptimist
  • CopenPay: Kostenlose Attraktionen für umweltbewusste Gäste

    Erleben Sie Kopenhagen auf eine völlig neue Weise. Die dänische Hauptstadt, bekannt für ihre Nachhaltigkeitsinitiativen und ihren engagierten Umweltschutz, präsentiert stolz ihr neuestes Projekt: CopenPay. Dieses innovative Programm fördert nicht nur den nachhaltigen Tourismus, sondern bietet auch Touristen eine beeindruckende Auswahl an kostenlosen Attraktionen. Entdecken Sie Kopenhagen mit CopenPay und genießen Sie eine umweltfreundliche und unvergessliche Reise.

    Zwei Frauen auf Fahrrädern in Kopenhagen
  • Ab in den Urlaub mit Kind ins Ferienhaus: Tipps für eine entspannte Auszeit

    Ein Urlaub am Meer ist für Familien mit Babys und kleinen Kindern eine wunderbare Möglichkeit, Zeit miteinander zu verbringen, die Natur zu genießen und den Alltag hinter sich zu lassen. Doch damit der Urlaub im Ferienhaus mit Kind am Meer wirklich erholsam wird, bedarf es sorgsamer Vorbereitung und Planung. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, einen entspannten und stressfreien Urlaub wie in Bullerbü zu erleben. Das Schöne an einem eigenen Ferienhaus mit Kind ist, dass keine fremden Menschen vor Ort sind sodass man genügend Privatsphäre hat, also eine Art Zuhause und doch Tapetenwechsel im Urlaub.

    2 Kinder mit Fernglas im maritimen Ringelshirt im Sand
Alle zeigen