Nicht ohne Grund ist Spanien ein beliebtes Urlaubsziel. Genießen Sie das sonnige Klima, die wunderbaren Strände am schönen, kristallklaren Wasser des Mittelmeers – sowie das reichhaltige Angebot an Kultur- und Natursehenswürdigkeiten und die spanische Gastronomie. Idealer Ausgangspunkt für einen gelungenen Familienurlaub!
Wählen Sie unter 17.295 Ferienhäusern Ziele in Spanien
Spanien_Depositphotos_6104184_S

Träumen Sie auch von einem Urlaub im wunderschönen Spanien und wollen dabei nicht auf Hotels zurückgreifen, sondern suchen Individualität? Dann mieten Sie doch Fincas in Spanien für Ihren Urlaub!

Ursprünglich waren Fincas landwirtschaftliche Grundstücke bestehend aus einem Landhaus, einem Pool und einer angeschlossenen Plantage. Mittlerweile hat der Begriff aber auch eine touristische Bedeutung und steht für ein bäuerliches Ferienhaus, das sich durch einen typischen Baustil auszeichnet und vor allem eines bietet – Erholung fernab von anderen Touristen!

Wenn Sie eine Finca in Spanien buchen möchten, geschieht dies hierbei meist über private Vermieter, wobei die charakteristischen Ferienhäuser Platz für Familien oder sogar kleine Gruppen bieten. Da die Häuser meist einzeln auf größeren Grundstücken stehen, können Sie hier Ihre Seele baumeln lassen und den Urlaub nach Lust und Laune genießen. Mieten Sie eine Finca in Spanien mit dem typisch spanischem Flair und Sie kommen eher mit den Einheimischen in Kontakt.

Besonders für Familien eignen sich die Ferienhäuser gut, da die Kinder auch mal herumtoben können und nicht in einem kleinen Hotelzimmer „gefangen“ sind. Die Fincas, die Sie buchen können, umfassen eine gut ausgestattete Küche, WLAN, mehrere Schlafzimmer und ein Wohnzimmer. Teilweise sind auch mehrere Bäder und eine Waschmaschine vorhanden. Zudem schließt sich an das Haus ein ausladender Garten inklusive eines Pools an. Der Garten lädt zu gemütlichen Grillabenden mit der Familie ein, dank der milden Abendluft im Sommer. Danach bleibt dann sogar noch Zeit für lustige Kindergeschichten zum Vorlesen.

Zum Teil gibt es auf dem Grundstück auch Tiere, die vom Vermieter versorgt werden, aber eine abwechslungsreiche Attraktion für Kinder sind. Das Mitbringen von eigenen Tieren sollte vor der Buchung abgesprochen werden. Auch im Winter bietet sich ein Urlaub in den Fincas in Spanien an, da viele Häuser über einen Kamin verfügen und Sie sich so nach erlebnisreichen Tagesausflügen vor das Feuer kuscheln können.

Dabei sind die zu buchenden Fincas in Spanien besonders an der Ost- und Südküste sowie auf den Balearischen Inseln zu finden. Je nach Vorliebe haben Sie dabei die Wahl zwischen Ferienhäusern, die weiter im Inland liegen oder strandnahen Fincas. Vereinzelt können Sie auch Fincas im Norden Spaniens mieten. Von dort aus locken dann Wandertouren in die Pyrenäen. Aufgrund der Lage der Fincas bietet sich ein Mietwagen an, um unabhängig Ausflüge planen zu können. Allerdings eignen sich die Buchung von Fincas in Spanien auch gut für Aktivurlauber, z.B. Radfahrer.

Somit bieten die charakteristischen Ferienhäuser Ihr perfektes Urlaubsziel fernab vom touristischen Trubel und mit einer familienfreundlichen Ausstattung. Ihrem Aufenthalt im spanischen Flair steht also mit der Buchung eines Finca-Urlaubs in Spanien nichts mehr im Wege.

Nicht ohne Grund gehört Spanien zu den beliebten ausländischen Urlaubszielen der Deutschen. Das Klima ist warm und sonnig, und das Land bietet eine Vielzahl an schönen Zielen, egal ob Sie Badeurlaub oder Naturerlebnisse bevorzugen oder sich für Gastronomie, Kultur und Geschichte interessieren. Ein guter Ausgangspunkt für einen wunderschönen, gemeinsamen Urlaub!

Die spanische Küche ist je nach Region und Jahreszeit sehr unterschiedlich, generell ist aber das Essen frisch und reich an Ballaststoffen, einfach zubereitet und reich an frischem Obst und Gemüse sowie an Brot, Fisch, Fleisch und nicht zuletzt an Kräutern und Gewürzen. Die spanischen Spezialitäten Chorizo, Gazpacho, Paella, Tortilla und Tapas sind nur eine kleine Auswahl der vielen kulinarischen Verlockungen, die ein Urlaub in Spanien bieten kann.

Die spanische Natur hat alles zu bieten: eine Vielfalt an Bergen, Vulkanen, Felsen, Seen, Wäldern, Tälern, Stränden. . . Genießen Sie die atemberaubenden Umgebungen, beispielsweise im Rahmen eines Ausflugs zu einem oder mehreren der Nationalparks des Landes, in denen Sie phantastische Wanderwege, aber auch herrliche Möglichkeiten zum Angeln und Mountainbiking erwarten.

Der kulturelle Reichtum des Landes ist sowohl vielfältig, einzigartig als auch wunderbar. Hier finden Sie zahlreiche einzigartige Denkmäler und Museen von Weltklasse mit Meisterwerken internationaler Künstler.

Von den spanischen Inseln ist Mallorca besonders bekannt und bei vielen sehr populär. Auf der Insel können Sie unter mehr als 100 Stränden wählen – alle mit Zugang zum wunderbaren, kristallklaren Mittelmeer. An einigen Stränden Mallorcas finden Sie ruhiges und flaches Wasser, und solche Strände sind somit sehr kinderfreundlich. Wollen Sie Tempo und Action, können Sie das Baden um eine Fahrt mit einem Bananenboot oder einem Wasserscooter ergänzen, aber in den vielen kleinen Buchten der Insel finden Sie natürlich auch viele Strände, an denen Sie in ruhiger, erholsamer und mehr oder weniger ungestörter Umgebung sowohl Sonne als auch Wasser genießen können.

Mallorca ist auch wegen ihrer mehr als 300 kleinen und großen Grotten und Tropfsteinhöhlen bekannt. Zu den bekanntesten und am meisten sehenswerten gehören die Höhlen Coves del Drac, Coves dels Hams und Coves d‘Artà. Die Auswahl an Attraktionen auf Mallorca ist groß. Probieren Sie zum Beispiel die Familienversion der Piraten-Show in Bajos in der Nähe von Magaluf. Die Show ist eine große und unvergleichliche, zirkusartige Show mit einer Kombination aus Akrobatik, Gymnastik und Tanz. Der Naturpark La Reserva, das Labyrinth Amaze’n Laberintos und das Spielzeugmuseum Museu de la Jugueta sind auch geeignete Ausflugsziele für die ganze Familie.

Ziemlich in der Mitte der östlichen, spanischen Mittelmeerküste finden Sie Valencia, die drittgrößte Stadt Spaniens. Durch ihre geographische Lage kam der Stadt als dem Tor Spaniens zum Mittelmeer große, geschichtliche Bedeutung zu. In dieser charmanten Stadt können Sie alles genießen: von den schönen Stränden und Parks der Stadt bis hin zu Attraktionen wie der Kathedrale von Valencia, dem Biopark Valencia und der Oceanogràfic. Valencia ist auch ein Shoppingmekka. Hier finden Sie normale Warenhäuser und Einkaufszentren, aber auch Designer- und Highstreetshops sowie natürlich die traditionellen Märkte.

Barcelona ist die zweitgrößte Stadt des Landes und Hauptstadt der spanischen Region Katalonien im nordöstlichen Spanien. Die Stadt bietet in praktisch allen Bereichen unendlich viel. Geeignete Attraktionen für Familien mit Kindern sind beispielsweise der Barcelona Zoo, das L'Aquàrium Barcelona und der Vergnügungspark Tibidabo.

Etwa in der Mitte der Iberischen Halbinsel liegt Madrid, die Hauptstadt und gleichzeitig die größte Stadt Spaniens ist. Madrid verfügt über ein sehr großes Kultur- und Kunsterbe aus der spannenden, jahrhundertalten Geschichte, das man u.a. in den mehr als 60 verschiedenen Museen der Stadt besichtigen kann. Das Angebot an Ausstellungen, Konzerten, Theaterstücken und Shoppingmöglichkeiten ist kolossal! Für Familien mit Kindern ist beispielsweise das Zoo Aquarium Madrid oder der Parque Warner in San Martín de la Vega naheliegende Ausflugsziele. Die letztere Attraktion gliedert sich in fünf thematische Bereiche, die jeweils durch die zahlreichen Filme der Warner Brothers inspiriert sind. Der Parque de Atracciones, zentral gelegen im Park Casa del Campo, ist auch eine passende Attraktion für einen Tagesausflug und bietet viele Arten von Attraktionen!

Alle Ferienhäuser Spanien auf einen Schlag sehen? Hier bei Feline Holidays - und gleich buchen!

Wählen Sie unter 17.295 Ferienhäusern

Gebietsbewertungen

4 Erwachsene 0 Kinder 0 Haustiere 14 Übernachtungen 2023 Juli
Schöner Pool mit Cafe
Los Urrutias
2 Erwachsene 0 Kinder 0 Haustiere 28 Übernachtungen 2023 Mai
Die Umgebung ist schön aber zum Einkaufen muss man weit fahren. Kaum Shoppingmöglichkeit. Strände sind klein und überlaufen.
L'Ametlla de Mar

Reiseblog

  • Langzeitmiete auf Mallorca: Den kalten Wintertagen entfliehen

    Wenn Sie auf Mallorca überwintern möchten, haben Sie die einmalige Möglichkeit, das authentische mallorquinische Leben kennenzulernen. Die vielfältige Natur der Insel lässt sich bei gemütlichen Ausflügen mit der Familie in aller Ruhe erkunden. Attraktive Langzeitmieten machen den Traum bezahlbar.
    Leerer Strand auf Mallorca
  • Ab in die Sonne: Milde Winterziele in Europa

    Wenn es in Deutschland winterlich kalt wird, warten im europäischen Süden meernahe Reiseziele, welche eine klimatisch milde Urlaubsalternative darstellen: ob die portugiesische Algarve, das spanische Andalusien oder die Inselwelten Griechenlands.
    Torre del Oro am Fluss Guadalquivir in Sevilla