Steht während des Urlaubs bei Ihnen das gemütliche Beisammen in der Familie bei spaßigen Erlebnissen und lehrreichen Tätigkeiten im Mittelpunkt, ist Schweden die ganz richtige Wahl. Hier finden Familienurlauber überall eine Vielzahl an Attraktionen, Tätigkeiten und den schönsten Rahmen für praktisch alle Arten von Outdoor-Aktivitäten.
Wählen Sie unter 4.884 Ferienhäusern Ziele in Schweden
Schweden_Depositphotos_11419778_S

Tipps und Ratgeber

Schweden, das Land der Mitternachtssonne, bietet eine atemberaubende Kulisse für einen unvergesslichen Urlaub. Von der ruhigen Schönheit seiner tiefen Wälder bis hin zu den kristallklaren Seen, die wie Juwelen über das Land verstreut sind, findet man hier den perfekten Rückzugsort in einem der vielen gemütlichen Ferienhäuser.

Ein Ferienhaus in Schweden ist mehr als nur eine Unterkunft; es ist ein Tor zu einer Erfahrung, die Körper und Seele bereichert. Die Ferienhäuser in Schweden spiegeln die Schönheit ihrer Umgebung wider und bieten eine warme, einladende Atmosphäre, die Ihren Schweden-Urlaub unvergesslich macht. Hier, in der Abgeschiedenheit der Natur, können Sie dem Alltag entfliehen und in das sanfte Tempo des skandinavischen Lebens eintauchen.

Top-Reiseziele in Schweden

Schwedens Top-Reiseziele sind ein wahres Mosaik aus malerischer Landschaft und unberührter Natur. Von der wildromantischen Schärenküste Schwedens, die mit ihren tausenden Inseln vor der Ostküste das Meer säumt, bis hin zu den ruhigen Gewässern, an denen sich zahlreiche Ferienhäuser am See anbieten, ist die Vielfalt atemberaubend.

Die weite und vielseitige schwedische Landschaft offenbart sich in den ausgedehnten Wäldern, die sich perfekt für Wanderungen und Naturerkundungen eignen. Für einen Schweden-Urlaub am Meer bietet sich die Ostküste an, mit ihren langen Sandstränden und versteckten Buchten, die zum Verweilen einladen.

Und was könnte schwedischer sein als das Mieten einer traditionellen Hütte, eingebettet in die ruhige Natur? Diese malerischen Hütten sind der ideale Ausgangspunkt, um Schwedens Naturwunder zu erkunden und in das skandinavische Lebensgefühl einzutauchen.

Schweden bietet mit seinen Nationalparks ein unvergleichliches Naturerlebnis, das Naturliebhaber aus der ganzen Welt anzieht. Insbesondere die Nationalparks wie Abisko im Norden des Landes sind wahre Highlights für Naturbegeisterte. Abisko ist berühmt für seine atemberaubenden Aussichten, Wanderrouten und als einer der besten Plätze weltweit zur Beobachtung der Nordlichter, die den Himmel in ein faszinierendes Farbspiel tauchen.

Weiter südlich wartet der Sarek Nationalpark, oft als letzte Wildnis Europas bezeichnet, mit seiner unberührten Natur, die schon seit Generationen von den indigenen Sami-Völkern gehegt wird. Mit seinen tiefen Tälern, majestätischen Bergen und reichen Tierwelt ist Sarek ein Paradies für erfahrene Wanderer und jene, die die Stille und Weite der schwedischen Wildnis suchen.

Schweden ist aber auch gespickt mit Sehenswürdigkeiten, die die Herzen von Städtereisenden höherschlagen lassen. Beginnen Sie in Stockholm, der schillernden Hauptstadt auf 14 Inseln, die mit ihren grandiosen Palästen, der historischen Altstadt Gamla Stan und den avantgardistischen Museen zu den Top-Sehenswürdigkeiten Schwedens gehört.

Weiter westlich lockt Göteborg mit seinem charmanten Hafenambiente, den beeindruckenden botanischen Gärten und dem berühmten Freizeitpark Liseberg – ein Muss für jede Schwedenreise. Im Süden erwartet Sie Malmö, eine Stadt, die Moderne und Tradition vereint und mit Sehenswürdigkeiten wie dem Turning Torso und dem malerischen Ribersborgsstranden glänzt.

Jede dieser Städte spiegelt die harmonische Verbindung von Schwedens reicher Geschichte und seiner dynamischen Gegenwart wider und macht sie zu unverzichtbaren Zielen auf jeder Schwedenreise.

Aktvitäten und Erlebnisse

Schweden bietet eine Fülle an Aktivitäten und Erlebnissen, die die Herzen von Outdoor-Enthusiasten und Kulturliebhabern höherschlagen lassen. Wandern im Sommer ist eine wahre Freude, mit gut ausgeschilderten Wegen, die durch atemberaubende Landschaften führen – von sanften Hügeln bis zu herausfordernden Bergpfaden.

Im Winter verwandelt sich das Land in ein Paradies für Skifahrer, mit Weltklasse-Resorts, die Pisten für alle Schwierigkeitsgrade bieten. Die Beobachtung der Mitternachtssonne, besonders nördlich des Polarkreises, ist ein magisches Erlebnis, bei dem der Tag niemals zu enden scheint. Für kulinarische Pausen empfiehlt sich das schwedische Ritual Fika, eine gemütliche Kaffeepause begleitet von köstlichen Kanelbullar (Zimtschnecken).

Das Sauna-Erlebnis ist ein integraler Bestandteil der schwedischen Kultur und bietet entspannende Momente der Ruhe. Angeln in Schweden ist sowohl eine beliebte Freizeitbeschäftigung als auch eine Art der Meditation in der unberührten Natur. Und wer nach vielfältigen Wanderrouten sucht, wird in Schweden überall fündig, von den archipelartigen Küstenregionen bis zu den dichten Wäldern im Landesinneren.

Jede dieser Aktivitäten verspricht eine authentische Verbindung zur schwedischen Kultur und Umwelt.

Angeln ist in Schweden mehr als ein Hobby, es ist eine Passion, die sich in der unendlichen Ruhe seiner tausenden Seen und der majestätischen Küstenlinie widerspiegelt. Angeln in Schweden ist eine Erfahrung, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Angler reich an Möglichkeiten ist.

Hier kann man in den kristallklaren Gewässern eine beeindruckende Vielfalt an Fischen antreffen, von den kämpferischen Lachsen und Forellen in den Flüssen bis zu den imposanten Hechten in den Seen. Das Land ist bekannt für seine nachhaltigen Fischereipraktiken, was bedeutet, dass Sie die reiche Fauna der Fische in Schweden genießen können, während Sie die Umwelt respektieren.

Vom entspannten Angeln am Ufer eines stillen Sees bis hin zum Sportfischen in den wilderen Gewässern – Schweden bietet sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Angler ideale Bedingungen. Ob man nun die Stille des Angelns in der Dämmerung genießt oder die Aufregung des Eisfischens im Winter erlebt, die Fischgründe Schwedens garantieren ein unvergessliches Abenteuer.

Reisetipps für Ihren perfekten Schweden-Urlaub

Die beste Reisezeit für Schweden hängt von Ihren Vorlieben ab: Der Sommer lockt mit langen Tagen und der Möglichkeit, die Mitternachtssonne zu erleben, während der Winter ideal für Schneeaktivitäten und das Polarlicht ist. Kulinarische Entdeckungen sind ein Muss – probieren Sie unbedingt lokale Spezialitäten wie Smörgåsbord, Köttbullar und frischen Fisch.

Was die kulturelle Etikette betrifft, so sind die Schweden bekannt für ihre Höflichkeit und ihr ruhiges Wesen; ein freundliches „Hej“ (Hallo) wird stets geschätzt. Zu den Besonderheiten Schwedens gehört das Allemansrätten, das Jedermannsrecht, welches es erlaubt, fast überall in der Natur zu wandern und zu campen.

Ihre Packliste sollte an die Saison angepasst sein: warme Schichten und wasserfeste Kleidung für den Winter, leichte Bekleidung und Mückenspray für den Sommer. Vergessen Sie nicht, gute Wanderschuhe, einen Steckeradapter und ein paar Schwedisch-Phrasen im Gepäck mitzunehmen.

Beim Einkaufen in Schweden sollten Sie beachten, dass es zu Deutschland ein paar wesentliche Unterschiede gibt. Während Geschäfte in den größeren Städten in der Regel unter der Woche bis 20 Uhr geöffnet haben, können die Öffnungszeiten am Wochenende variieren, mit kürzeren Zeiten am Sonntag.

Besonders einzigartig ist der Erwerb von Alkohol in Schweden: Dieser ist nur in den staatlich betriebenen 'Systembolaget'-Läden möglich, die ein Monopol auf den Verkauf von alkoholischen Getränken über 3,5% haben. Die strengen Regulierungen bedeuten, dass diese Geschäfte limitierte Öffnungszeiten haben und an Sonntagen geschlossen sind.

Hier findet man jedoch eine umfassende Auswahl an Weinen, Bieren und Spirituosen aus der ganzen Welt. Sollten Sie also planen, in Schweden einzukaufen, sollten Sie sich im Voraus über die lokalen Öffnungszeiten informieren und den Systembolaget für Alkoholeinkäufe einplanen.

Für eine sorglose Schwedenreise ist es wichtig, sich mit den verschiedenen Transportmöglichkeiten und Einreisebestimmungen vertraut zu machen. Die beeindruckende Brücke zwischen Dänemark und Schweden, die Öresundbrücke, ist ein architektonisches Meisterwerk und bietet eine schnelle Verbindung für diejenigen, die mit dem Auto oder Zug anreisen.

Alternativ ist die Fähre von Deutschland nach Schweden eine entspannte Möglichkeit, das Land vom Meer aus zu erreichen, mit regelmäßigen Verbindungen, die für eine malerische Überfahrt sorgen. Innerhalb Schwedens bietet das effiziente Zugnetz eine komfortable und umweltfreundliche Reiseoption.

Wenn Sie mit Ihrem Hund reisen, beachten Sie die spezifischen Einreisebestimmungen für Haustiere, wie den EU-Heimtierausweis, eine Mikrochip-Kennzeichnung und die aktuelle Tollwutimpfung.

Schweden ist zudem ein äußerst familienfreundliches Reiseziel, mit zahlreichen Aktivitäten, die perfekt für einen Urlaub mit Kindern geeignet sind. Von kinderfreundlichen Museen bis hin zu Abenteuerparks bietet Schweden Erlebnisse, die bei der ganzen Familie für unvergessliche Erinnerungen sorgen werden.

Schweden, mit seiner atemberaubenden Natur, der reichen Kultur und dem einladenden Charme, hinterlässt bei seinen Besuchern unvergessliche Eindrücke.

Ob es die ruhige Pracht der ausgedehnten Wälder, die malerischen Schären an der Küste, das pulsierende Stadtleben in Stockholm, Göteborg und Malmö oder die warmherzige Offenheit seiner Bewohner ist – Schweden bietet eine Vielfalt, die jeden Reisetyp anspricht.

Die harmonische Verbindung von Tradition und Moderne, Natur und Urbanität, Entspannung und Abenteuer macht Schweden zu einem einzigartigen Reiseziel, das Reisende weltweit anzieht. Mit seinen sauberen Städten, der unberührten Umwelt und der hohen Lebensqualität ist es ein Land, das nicht nur bereist, sondern erlebt wird – und das jedem Besucher etwas Wertvolles schenkt, das weit über die Dauer des Aufenthalts hinaus Bestand hat.

Wählen Sie unter 4.884 Ferienhäusern

Häufige Fragen zu Schweden

Es gibt verschiedene Fährgesellschaften, die von Schweden nach Deutschland fahren, darunter Finnlines, TT-Line, Stena Line und FRS Baltic. Diese bedienen 4 Routen mit etwa 74 Überfahrten pro Woche. Die Fähren kommen aus Malmö, Göteborg und Trelleborg in Schweden und legen in Travemünde, Kiel und Rostock in Deutschland an.

Planen Sie einen Urlaub in Schweden mit dem Auto oder Wohnmobil? Finnlines bietet Fährverbindungen von Travemünde nach Malmö an, die besonders für Reisende geeignet sind, die eine komfortable und stressfreie Reiseoption bevorzugen. Mit dieser Route sparen Sie sich einige hundert Kilometer an Fahrweg und gelangen direkt in den südlichen Teil Schwedens. Das ist vor allem dann praktisch, wenn Sie in Südschweden oder den mittleren Teil Schwedens oder sogar weiter nach Skandinavien reisen möchten. Finnlines zeichnet sich durch hohen Komfort und Effizienz aus. An Bord erwarten Sie zahlreiche Annehmlichkeiten, darunter Kabinen, ein Buffet-Restaurant, eine Bar, einen Shop, einen Saunabereich und eine Kinderspielecke. Jetzt Fähre nach Schweden buchen! (Werbung)

Reisen Sie komfortabel und nachhaltig von Travemünde, Rostock oder Swinemünde nach Schweden mit TT-Line. Die Green Ship-Fähren Nils Holgersson und Peter Pan haben 239 modernen und komfortablen Kabinen in verschiedenen Kategorien und Platz für etwa 800 Passagiere. Buchen Sie die Fähre für Ihren nächsten Schweden-Urlaub bei: TT-Line - jetzt direkt buchen! (Werbung)

Für die besten Chancen, die magischen Polarlichter in Schweden zu erleben, planen Sie Ihre Reise zwischen September und März. Der hohe Norden, insbesondere die Region um Kiruna und das weitläufige Gebiet von Schwedisch-Lappland, bietet die klarste Sicht auf die farbenfrohen Himmelserscheinungen. Die Polarlichter sind in den langen, dunklen Nächten von 18:00 bis 02:00 Uhr am häufigsten zu sehen, mit dem Höhepunkt oft um 22:00 Uhr. In den kommenden Jahren könnte die Sichtbarkeit zunehmen, da ein steigender Sonnenzyklus mehr Polarlicht-Nächte verspricht. Für die Beobachtung ist es ratsam, sich von städtischem Licht fernzuhalten und auf eine klare, wolkenlose Nacht zu warten. Eine geführte Tour kann zudem helfen, das Phänomen in seiner vollen Pracht einzufangen.

Die charakteristische rote Farbe der schwedischen Häuser stammt aus dem 16. Jahrhundert, als der schwedische Adel begann, ihre Holzhäuser rot zu streichen, um sie wie die prestigeträchtigen Backsteinbauten der Niederlande wirken zu lassen. Diese Tradition setzte sich fort und wurde im frühen 20. Jahrhundert während einer nationalen Rezession zu einem Symbol des ländlichen schwedischen Lebensstils. Neben ihrer symbolischen Bedeutung bot die rote Farbe, die Eisen und Kupfer enthielt, praktische Vorteile, da sie als Konservierungsmittel und Fungizid wirkte und die Holzhäuser vor Verfall schützte. Heute bleibt die rote Farbe ein fester Bestandteil der schwedischen Identität.

In Schweden erlebt man eine deutliche Variation der Tageslichtstunden im Jahresverlauf. Während des Hochsommers, besonders von Ende Mai bis Mitte Juli, erleuchtet die Mitternachtssonne den Himmel im Norden des Landes die ganze Nacht hindurch. Im Gegensatz dazu, erlebt derselbe Teil Schwedens im Januar eine Periode, in der die Sonne nicht aufgeht. In der Hauptstadt Stockholm hingegen reicht das Spektrum von kurzen Tagen im Januar, mit Sonnenaufgang um 8:47 Uhr und Sonnenuntergang um 14:55 Uhr, bis hin zu langen Sommertagen, an denen die Sonne um 3:40 Uhr auf- und um 22:00 Uhr untergeht.

Die Frage nach der schönsten Region Schwedens hängt stark von persönlichen Vorlieben und Interessen ab. Hier sind einige der Orte, die häufig für ihre Schönheit und ihren Charme gelobt werden:

Stockholms Schärengarten: Dieser besteht aus rund 30.000 Inseln, Holmen und Schären, die sich vor der Ostküste ins Baltische Meer erstrecken. Die natürliche Schönheit und Ruhe dieser Inseln sind besonders im Sommer faszinierend.

Schwedisch Lappland: Im Norden gelegen, ist es bekannt für seine unberührte Wildnis, die Mitternachtssonne im Sommer und die Polarlichter im Winter.

Gotland: Schwedens größte Insel, bekannt für ihre mittelalterliche Stadt Visby, wunderschöne Sandstrände und einzigartige Kalksteinformationen.

Die Westküste und Göteborg: Die Westküste ist für ihre malerischen Fischerdörfer, frischen Meeresfrüchte und das beeindruckende Schärengarten bekannt.

Dalarna: Oft als das Herz Schwedens bezeichnet, bietet Dalarna eine typisch schwedische Landschaft mit roten Häusern, tiefen Wäldern und traditionellen Midsummer-Feierlichkeiten.

Österlen in Skåne: Bekannt für seine sanften Hügel, Obstgärten, Künstlerdörfer und eine wachsende kulinarische Szene.

Diese Vielfalt macht Schweden zu einem Land, das für jeden etwas bietet, sei es für Liebhaber der Natur, der Kultur oder einfach für diejenigen, die Entspannung in einer der vielen ruhigen Ecken des Landes suchen.

Elche in Schweden findet man hauptsächlich in bewaldeten Gebieten, da sie Wälder mit dichtem Unterholz bevorzugen. Sie sind in ganz Schweden verbreitet, aber besonders häufig in den mittleren und nördlichen Teilen des Landes. In diesen Regionen, wie z.B. in Jämtland, Värmland und Dalarna, sind die Wälder dichter und die menschliche Bevölkerungsdichte ist geringer, was ideale Bedingungen für Elche schafft. Nationalparks und Naturschutzgebiete sind ebenfalls gute Orte, um Elche zu beobachten, da diese Gebiete oft ihre natürlichen Lebensräume schützen und fördern. In den südlicheren Regionen Schwedens sind Elche seltener, können aber immer noch in großen Waldgebieten gefunden werden.

Gebietsbewertungen

3 Erwachsene 0 Kinder 0 Haustiere 14 Übernachtungen 2024 Juni
Umgebung super!
Sandbacka/Borrby
2 Erwachsene 0 Kinder 1 Haustier 14 Übernachtungen 2023 August
Totale Ruhe! Keine Straße weit und breit. Man kann mit den Hunden viel spazieren gehen. Jonköpping ist einen Besuch wert.
Ljungsarp
5 Erwachsene 0 Kinder 0 Haustiere 7 Übernachtungen 2023 August
Wer die Ruhe sucht, wird sie hier finden, was aber auch von den Nachbarn (wir hatten keine) abhängig ist.
Falkenberg
5 Erwachsene 1 Kind 0 Haustiere 14 Übernachtungen 2023 August
In mitten von Kuhweiden und einen wunderschönen See. Dieser See ist leider überhaupt nicht zum baden geeignet, was schade ist.
Bockara
3 Erwachsene 0 Kinder 0 Haustiere 14 Übernachtungen 2023 August
Guter Ausgangspunkt für Ausflüge
Munkedal

Sehenswürdigkeiten

  • TT-Line

    Zum Hafenplatz 1
    23570 Lübeck-Travemünde
    0180 6666600 (dt. Festnetz 20 Cent/Anruf, dt. Mobilfunknetz max. 60 Cent/Anruf)
    Die TT-Line-Fähre Peter Pan bei Sonnenaufgang

Reiseblog

  • Sommerträume: Urlaub im Schwedenhaus

    Der Sommer naht und die Sehnsucht nach einer Auszeit vom hektischen Alltag wächst. Viele träumen von entspannten Tagen, umgeben von Natur, mit dem Duft von frischem Holz in der Nase und dem Gesang der Vögel im Ohr. Ein Urlaub im Schwedenhaus erfüllt all diese Wünsche und noch viel mehr. Die schwedische Lebensart, eingebettet in eine traumhafte Landschaft, verspricht eine unvergessliche Sommererfahrung.

    Traditionelles rotes Ferienhaus an einem See in Schweden
  • Sommer in Schweden – unberührte Natur und geschichtsträchtige Städte

    Jedes Jahr fragen sich viele Familien mit Kindern und Paare, wo sie ihren Sommerurlaub verbringen sollen. Zu den beliebtesten Reiseländern in Skandinavien zählt Schweden. In diesem Artikel werden besondere Sehenswürdigkeiten, spannende Orte und mögliche Aktivitäten, als Inspiration für Ihren nächsten Sommerurlaub in Schweden beschrieben.
    Sonnenuntergang über dem Nordvattnet-See
  • Schwedische Landschaften - die Highlights

    Wenn Sie an Schweden denken, fallen Ihnen vermutlich als Erstes Städte wie Göteborg und Stockholm ein. Doch das skandinavische Land hat noch weit mehr zu bieten, als seine Metropolen. Die Natur spielt hier eine sehr große Rolle und zeigt sich bei der Größe des Landes in einer besonderen Vielfalt.
    Stockholmer Schären an der Ostsee am Morgen