Graubünden ist eine hübsche Urlaubsregion für Familien mit Kindern – egal, in welcher Jahreszeit. Die einzigartige Natur bildet einen hübschen Rahmen für die vielen aufregenden Ausflugsziele und Attraktionen, die die Region zu bieten hat. Falls Sie auf einen Bade-, Rad- oder Wanderurlaub aus sind, bei dem auch gerne kulturelle Erlebnisse in Reichweite sind, dann ist Graubünden eine gute Wahl!
Wählen Sie unter 2.144 Ferienhäusern Ziele in Graubünden
Ein Personenzug beim Überqueren des Landwasserviadukts in Graubünden, Schweiz

Die Schweiz besteht aus verschiedenen Kantonen, von denen Graubünden der geografisch größte Kanton ist, der sich in der südöstlichen Ecke des Landes befindet.

Die wichtigste Stadt in Graubünden heißt Chur. Es ist wahrscheinlich einer der ältesten Orte der Schweiz, da die ersten Spuren von Besiedlung mehr als 5000 Jahre zurückreichen. Die Altstadt von Chur ist sehr wohl einen Besuch wert und ausgesprochen familienfreundlich, denn dieser Stadtteil ist komplett autofrei. Hier gibt es jede Menge kulturelle Angebote, unglaublich gute Shoppingmöglichkeiten und viele gemütliche Restaurants und Cafés.
In Chur befindet sich der Hauptbahnhof der sog. Rhätischen Bahn, von dem die Bahnlinien Glacier Express und Bernina Express verkehren. Hier können Sie mit dem Zug kürzere oder längere Ausflüge in die einzigartige Alpenlandschaft Graubündens unternehmen.

Sowohl im Winter als auch im Sommer ist Madrisa Land in Klosters eine tolle familienfreundliche Attraktion voller abwechslungsreicher Erlebnisse. Im Sommer bestehen hier optimale Möglichkeiten für lustige Spiele und wilde Action, z. B. Mammut-Kletterwand, Schwebebahn „Flying Fox” und Alphornrutschbahn. Hier gibt es außerdem einen kleinen Streichelzoo, wo die Tiere gerne gefüttert werden dürfen und die jüngsten Kinder beim Ponyreiten Spaß haben können. Im Winterhalbjahr ist Madrisa ein fantastisches Paradies für alle, die Wintersport lieben! Es gibt hier nicht nur ein vielseitiges Ski- und Snowboardgelände, sondern auch eine 8,5 km lange Rodelbahn und einen Schneepark mit vielen motorischen Herausforderungen für Kinder.

Der Caumasee in Flims, dessen türkisfarbenes Wasser im Sommer Temperaturen von 20-24°C erreicht, lockt mit Sicherheit „Wasserratten“ aller Altersgruppen an. Man kann hier nicht nur baden, sondern auch eine Runde mit dem Wasserfahrrad oder Ruderboot probieren und gleichzeitig in aller Ruhe den Anblick der umliegenden idyllischen Waldlandschaft genießen. Am See bestehen natürlich auch gute Möglichkeiten, ein Sonnenbad zu nehmen, und es gibt in dem Bereich auch ein Restaurant und einen Kiosk, die in der Saison von Ende Mai bis Ende Oktober täglich geöffnet haben.

Das Bellavita Erlebnisbad und Spa in Pontresina ist eine schöne Wasserlandschaft mit Wellnessbereich und einem tollen Angebot an Einrichtungen. Im Außenbecken, von wo man die schönste Aussicht hat, kann man im 34°C warmen Wasser u.a. Sprudelblasen, Luftdüsen, Massagestrahlen und Gegenstromanlage genießen. Hier können Sie sich in fantastischer Umgebung entspannen und wohlfühlen! Das zweite Außenbecken, das nur im Sommer geöffnet ist, ist für Besucher vorgesehen, die schwimmen möchten. Das Wasser ist hier 28°C warm. Im Innenbereich des Erlebnisbades gibt es ein Schwimmbecken mit einer 75 Meter langen Rutsche und einem Sprungbrett sowie einen Bereich mit Warmwasserspielplatz für Kinder.

In Graubünden befindet sich auch der Nationalpark Schweiz, der unbedingt zu empfehlen ist. Das Gebiet ist eine einzigartige Naturoase, die sich über 170 km2 erstreckt. Außerdem gibt es hier 80 km markierte Wanderwege mit ganz unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden . Im Center des Nationalparks in Zernez wird eine umfassende und moderne Ausstellung mit breit gefächerten und abwechslungsreichen Informationen präsentiert. Es gibt einen Audioguide in fünf Sprachen und für Kinder eine spezielle Route durch die Ausstellung.

Schloss Tarasp ist eins der bekanntesten Schlösser der Schweiz. Es stammt aus dem 11. Jahrhundert und hat eine turbulente Vergangenheit mit Belagerungen in verschiedenen Herrschaftsepochen. Das Schloss ist seit 1919 für Besucher geöffnet, die sich von Ritter- und Festsälen bis zur tollen Schlosskapelle alles ansehen können.

Das Bergbaumuseum Graubünden in Davos Monstein präsentiert auf vier Etagen die Bergbaugeschichte des Kantons Graubünden. Die Ausstellung umfasst glänzende Erze und Mineralien, historische Werkzeuge und Geräte, eine einzigartige und wertvolle Sammlung von Calcit und Kristallen, im ultravioletten Licht leuchtende Gesteine, Grubenpläne ehemaliger Bergwerke, geologische und bergbauhistorische Informationstafeln, Dokumente und Bilder sowie funktionale Modelle, die die damals verwendete Technik veranschaulichen.

Museum Regiunal Surselva in Ilanz

Wählen Sie unter 2.144 Ferienhäusern

Sehenswürdigkeiten

Andere Artikel

  1. Ferienhaus Schweiz

    Die Schweiz ist ein Cocktail aus verschiedenen Sprachen, regionalen Eigenarten und fantastischer Natur – verbunden durch eine äußerst gut funktionierende Infrastruktur. Für aktive Familien, die gleichzeitig gerne die Natur genießen möchten, gibt es hier sowohl im Sommer als auch im Winter fast unerschöpfliche Möglichkeiten.
    Schweiz_Depositphotos_22903846_S