Norwegen bietet neben pulsierenden Städten wie Oslo, Bergen oder Trondheim auch abseits des Großstadtgetümmels eine einzigartige Naturlandschaft in Sjusjøen. Ein Urlaub in Sjusjøen ist bei Sportfans sowohl im Winter als auch im Sommer beliebt. Hier erfahren Sie die wichtigsten Informationen.
Sjusjøen

Das Winterwonderland Sjusjøen

Wo liegt Sjusjøen?

Sjusjøen ist etwa zwei Fahrstunden von der Hauptstadt Oslo entfernt. Außerdem liegt die Stadt Lillehammer mit 20 Kilometern Entfernung in der Nähe. 1994 fanden in Lillehammer die Olympischen Winterspiele statt. Seitdem ist die Gegend um Lillehammer bei Outdoor-Liebhaber aus der ganzen Welt ein beliebter Urlaubsort.

Wie ist das Wetter in Sjusjøen?

Sjusjøen ist von einem kontinentalen Klima geprägt. Das heißt, dass die Sommer warm und die Winter kalt sind. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 5 Grad.
Für einen Sommerurlaub bietet sich der Monat Juli an. Dann ist es angenehm warm und es gibt nur wenig Regen. Die höchste Durchschnittstemperatur liegt bei 18 Grad im Juli. Im Januar ist es mit durchschnittlich minus 6 Grad am kältesten. Da Sjusjøen auf einer Höhe von 810 Metern liegt, gibt es von November bis Ende April Schnee. Die Schneehöhe in Sjusjøen kann in den Wintermonaten schon mal 60 cm erreichen. Das ist besonders für Skilanglauffans reizvoll.

Atemberaubende Winterlandschaft in Sjusjøen
Atemberaubende Winterlandschaft in Sjusjøen

Winterurlaub in Sjusjøen

Für Winterabenteurer bietet Sjusjøen ein abwechslungsreiches Programm an. Da ist es nicht verwunderlich, dass Sjusjøen zu den besten Langlaufzielen Norwegens gehört. Nicht nur Urlauber aus Norwegen, sondern Besucher aus der ganzen Welt machen von den eigens für Wintersporturlauber präparierten Loipen Gebrauch. Die Loipen erstrecken sich auf über 350 Kilometer und stellen eine direkte Anbindung nach Lillehammer und den Olympia-Loipen im Birkebeiner Skistadion her.

Es gibt im Skigebiet Sjusjøen drei Lifte und sieben Abfahrten. Zudem ist der Ort mit Kinderhängen, einer Skivermietung und einer Skischule ausgestattet. Des Weiteren gibt es noch zahlreiche andere Möglichkeiten, die Sie im Winter in Sjusjøen umsetzen können. Dazu gehören Kitesurfen, Kanufahren und Hundeschlittenfahrten.

Bei einer Kutschfahrt können Sie die ruhige und idyllische Schneelandschaft genießen. Im 20 Kilometer entfernten Gudbrandsdalen können Sie einen Winterpark besuchen. Die Märchenwelt ist aus Schnee und Eis gebaut und bietet einmalige Eisskulpturen für Erwachsene und Kinder. Der winterliche Park ist der einzige in ganz Europa und lockt mit seinen Pferdeschlittenfahrten und Fackellichtern zahlreiche Touristen an.

Langlauf in Sjusjøen
Langlauf in Sjusjøen

Sommerurlaub in Sjusjøen

Einen Sommerurlaub in Sjusjøen zu verbringen, hat eine lange Tradition. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts strömten die ersten Besucher in die Region. Bis heute ist das Gebiet ein Magnet für Touristen, die Ruhe und Regeneration in der Natur suchen. Auch im Sommer gibt es in Sjusjøen viel zu erleben. Die Umgebung ist von Wäldern und Mooren gekennzeichnet. Des Weiteren gibt es den See Sjusjøen. Dieser ist von einem Wanderweg umgeben, der sich ideal für eine Wanderung eignet. Auch Jogger, Fahrradfahrer und Spaziergänger kommen auf ihre Kosten.

Sommerurlaub am See Sjusjøen
Sommerurlaub am See Sjusjøen

Welche Attraktionen gibt es in der Umgebung von Sjusjøen?

In der Region um Sjusjøen gibt es viele Schwimmbäder, Flüsse und Bergseen. Der Mjøsa-See ist der größte See Norwegens und bietet sich für einen Tagesausflug an. Überall gibt es Badeplätze und bei kaltem Wetter besteht die Möglichkeit, in das größte Hallenschwimmbad Jorekstad auszuweichen. Wenn Sie es doch ruhiger angehen wollen, lohnt sich ein Besuch im Kunstmuseum Lillehammer. Es wurde 1994 anlässlich der Olympischen Winterspiele eröffnet und Besucher können sich einen Überblick über norwegische Kunstwerke verschaffen.

Sjusjøen ist und bleibt ein einzigartiger Urlaubsort, der sich für die Sommer- und Wintermonate anbietet. Neben actionreichen Outdoor-Sportmöglichkeiten bietet Sjusjøen ein abwechslungsreiches Urlaubsprogramm. Insbesondere die Natur hilft Ihnen, Ihre Batterien wieder aufzuladen.

Reiseblog

  • Finnland für Anfänger: Mit dem Auto in den hohen Norden reisen

    Finnland, das Land der tausend Seen, der Mitternachtssonne und der faszinierenden Nordlichter, ist ein Paradies für Naturliebhaber und Abenteuersuchende. Mit seiner unberührten Natur, reichen Kultur und warmherzigen Gastfreundschaft bietet Finnland eine einmalige Urlaubserfahrung. Wenn Sie zum ersten Mal das Land im hohen Norden Europas besuchen, gibt es viel zu entdecken. Dieser Artikel führt Sie durch die Highlights Finnlands und gibt Tipps, wie Sie Ihren Urlaub unvergesslich machen.
    Rote Ferienhäuser in Söderskär, Finnland
  • Gastbeitrag: Das Ruhrgebiet

    Das Ruhrgebiet im Bundesland Nordrhein-Westfalen ist der größte Ballungsraum Deutschlands und war lange Zeit als Industrieregion für den Bergbau und die Stahlindustrie bekannt. 2018 wurde jedoch die letzte Zeche geschlossen und inzwischen sind viele der Industriebrachen renaturiert und rekultiviert worden, sodass an ihrer Stelle neue Parklandschaften und Naherholungsgebiete entstanden sind. Zu den bekanntesten und größten Städten zählen Duisburg, Essen, Bochum und Dortmund. 2010 war das Ruhrgebiet Kulturhauptstadt Europas und die Stadt Essen erhielt für 2017 sogar den Titel „Grüne Hauptstadt Europas“.

    Baldeneysee in Essen
  • Regenerativer Angeltourismus in Dänemark

    Jährlich gibt es etwa 1,2 Millionen Angler in Dänemark, von denen 54 Prozent aus dem Ausland kommen. Unter diesen ausländischen Touristen bilden die Deutschen mit rund 80 Prozent die Mehrheit. Sie bevorzugen es, mit dem Auto anzureisen und in Ferienhäusern in Dänemark zu übernachten. Süd- und Ostjütland gelten traditionell als beliebte Destinationen. Doch die Insel Fünen verzeichnet neuerdings einen bemerkenswerten Anstieg im Angeltourismus, der stark mit Naturschutzinitiativen verknüpft ist.

    Nahaufnahme einer Angelrute am Wasser
  • Der Royal Run: Aktiv in Dänemark

    Das jährlich stattfindende Laufereignis Royal Run in Dänemark hat ein außergewöhnliches Flair, denn hier sind nicht nur hochkarätige Läufer am Start, sondern auch der dänische König und seine ganze Familie sind höchstpersönlich und aktiv dabei.
    Royal Run, Dänemark
  • Kostengünstiger Sommerurlaub mit der Familie: So wird’s ein voller Erfolg!

    Die Sommerferien stehen vor der Tür und mit ihnen die Frage, wie man als Familie eine schöne Auszeit genießen kann, ohne dabei das Haushaltsbudget zu sprengen. Gute Nachrichten: Es gibt zahlreiche Wege, wie Ihr Sommerurlaub nicht nur kostengünstig, sondern auch unvergesslich werden kann. Hier sind einige Tipps und Tricks, um mit Ihrer Familie einen fantastischen und dennoch erschwinglichen Sommer zu erleben.
    Miniature house and umbrella on beach, blue sea and sky on blurred background. Vacation home for happy holiday for family
Alle zeigen