Norwegen bietet neben pulsierenden Städten wie Oslo, Bergen oder Trondheim auch abseits des Großstadtgetümmels eine einzigartige Naturlandschaft in Sjusjøen. Ein Urlaub in Sjusjøen ist bei Sportfans sowohl im Winter als auch im Sommer beliebt. Hier erfahren Sie die wichtigsten Informationen.
Sjusjøen

Das Winterwonderland Sjusjøen

Wo liegt Sjusjøen?

Sjusjøen ist etwa zwei Fahrstunden von der Hauptstadt Oslo entfernt. Außerdem liegt die Stadt Lillehammer mit 20 Kilometern Entfernung in der Nähe. 1994 fanden in Lillehammer die Olympischen Winterspiele statt. Seitdem ist die Gegend um Lillehammer bei Outdoor-Liebhaber aus der ganzen Welt ein beliebter Urlaubsort.

Wie ist das Wetter in Sjusjøen?

Sjusjøen ist von einem kontinentalen Klima geprägt. Das heißt, dass die Sommer warm und die Winter kalt sind. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 5 Grad.
Für einen Sommerurlaub bietet sich der Monat Juli an. Dann ist es angenehm warm und es gibt nur wenig Regen. Die höchste Durchschnittstemperatur liegt bei 18 Grad im Juli. Im Januar ist es mit durchschnittlich minus 6 Grad am kältesten. Da Sjusjøen auf einer Höhe von 810 Metern liegt, gibt es von November bis Ende April Schnee. Die Schneehöhe in Sjusjøen kann in den Wintermonaten schon mal 60 cm erreichen. Das ist besonders für Skilanglauffans reizvoll.

Atemberaubende Winterlandschaft in Sjusjøen
Atemberaubende Winterlandschaft in Sjusjøen

Winterurlaub in Sjusjøen

Für Winterabenteurer bietet Sjusjøen ein abwechslungsreiches Programm an. Da ist es nicht verwunderlich, dass Sjusjøen zu den besten Langlaufzielen Norwegens gehört. Nicht nur Urlauber aus Norwegen, sondern Besucher aus der ganzen Welt machen von den eigens für Wintersporturlauber präparierten Loipen Gebrauch. Die Loipen erstrecken sich auf über 350 Kilometer und stellen eine direkte Anbindung nach Lillehammer und den Olympia-Loipen im Birkebeiner Skistadion her.

Es gibt im Skigebiet Sjusjøen drei Lifte und sieben Abfahrten. Zudem ist der Ort mit Kinderhängen, einer Skivermietung und einer Skischule ausgestattet. Des Weiteren gibt es noch zahlreiche andere Möglichkeiten, die Sie im Winter in Sjusjøen umsetzen können. Dazu gehören Kitesurfen, Kanufahren und Hundeschlittenfahrten.

Bei einer Kutschfahrt können Sie die ruhige und idyllische Schneelandschaft genießen. Im 20 Kilometer entfernten Gudbrandsdalen können Sie einen Winterpark besuchen. Die Märchenwelt ist aus Schnee und Eis gebaut und bietet einmalige Eisskulpturen für Erwachsene und Kinder. Der winterliche Park ist der einzige in ganz Europa und lockt mit seinen Pferdeschlittenfahrten und Fackellichtern zahlreiche Touristen an.

Langlauf in Sjusjøen
Langlauf in Sjusjøen

Sommerurlaub in Sjusjøen

Einen Sommerurlaub in Sjusjøen zu verbringen, hat eine lange Tradition. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts strömten die ersten Besucher in die Region. Bis heute ist das Gebiet ein Magnet für Touristen, die Ruhe und Regeneration in der Natur suchen. Auch im Sommer gibt es in Sjusjøen viel zu erleben. Die Umgebung ist von Wäldern und Mooren gekennzeichnet. Des Weiteren gibt es den See Sjusjøen. Dieser ist von einem Wanderweg umgeben, der sich ideal für eine Wanderung eignet. Auch Jogger, Fahrradfahrer und Spaziergänger kommen auf ihre Kosten.

Sommerurlaub am See Sjusjøen
Sommerurlaub am See Sjusjøen

Welche Attraktionen gibt es in der Umgebung von Sjusjøen?

In der Region um Sjusjøen gibt es viele Schwimmbäder, Flüsse und Bergseen. Der Mjøsa-See ist der größte See Norwegens und bietet sich für einen Tagesausflug an. Überall gibt es Badeplätze und bei kaltem Wetter besteht die Möglichkeit, in das größte Hallenschwimmbad Jorekstad auszuweichen. Wenn Sie es doch ruhiger angehen wollen, lohnt sich ein Besuch im Kunstmuseum Lillehammer. Es wurde 1994 anlässlich der Olympischen Winterspiele eröffnet und Besucher können sich einen Überblick über norwegische Kunstwerke verschaffen.

Sjusjøen ist und bleibt ein einzigartiger Urlaubsort, der sich für die Sommer- und Wintermonate anbietet. Neben actionreichen Outdoor-Sportmöglichkeiten bietet Sjusjøen ein abwechslungsreiches Urlaubsprogramm. Insbesondere die Natur hilft Ihnen, Ihre Batterien wieder aufzuladen.

Reiseblog

  • Coolcation in Skandinavien oder ab in den Süden?

    Die Ferienzeit steht vor der Tür, und damit auch die spannende Frage: Wohin soll es in diesem Sommer gehen? Haben Sie die Nase voll vom Regen und können es kaum erwarten, die mediterrane Sonne zu genießen, oder gehören Sie zu denjenigen, die die Hitze und die extremen Wetterbedingungen in Südeuropa meiden möchten? Oder anders gesagt: Ziehen Sie eine erfrischende Coolcation in Skandinavien vor oder reisen Sie lieber der Sonne hinterher? Beide Destinationen haben ihren eigenen Reiz und bieten einzigartige Urlaubserlebnisse. Um die Entscheidung zu erleichtern, betrachten wir die Vorzüge beider Optionen mal genauer.

    Der Text „Hallo Sommer“ auf blauem Hintergrund, dazu Sonnenbrillen und Flipflops
  • Ferienhäuser in der Nähe von Kopenhagen

    Möchten Sie die dänische Hauptstadt Kopenhagen erleben, aber nicht auf die Übernachtung in einem gemütlichen dänischen Ferienhaus am Meer verzichten? Dann ist ein Ferienhaus in der Nähe von Kopenhagen vielleicht die richtige Wahl für Sie. Auf Seeland finden Sie viele wunderschöne Ferienhausgebiete, die sich in der Nähe von Kopenhagen befinden. Tagsüber können Sie das pulsierende Stadtleben und die Sehenswürdigkeiten der dänischen Hauptstadt erkunden und abends am Strand spazieren gehen und die Ruhe am Meer genießen. Hier finden Sie alles, was das Herz begehrt.

    Ferienhaus mit Meerblick in der Köge Bucht in der Nähe von Kopenhagen
  • Der günstige Kurztrip: Erholung und Spaß statt langem Urlaub

    In unserer hektischen Welt ist Zeit oft knapp, und lange Urlaube können ein Luxus sein. Doch das bedeutet nicht, dass wir auf Erholung und Abwechslung verzichten müssen.
    Wochenend´ und Sonnenschein laden spontan zu günstigen Kurztrips in der Nähe ein, aber auch in der Woche lässt sich eine kleine Auszeit gestalten und die Hotspots sind weniger überlaufen. Hier einige inspirierende Ideen für spontane Kurztrips bei schönem Wetter, außerdem Tips zu günstiger Anreise und preiswerter Übernachtung, denn Kurztrips sind flexibel und oft kostengünstiger, da es weniger Übernachtungen zu bezahlten gibt.
    Sonnenhut und Buch am Strand vor dem blauen Meer
  • Urlaub: Verlängertes Wochenende in Deutschland

    Ein verlängertes Wochenende ist die perfekte Gelegenheit, dem Alltag zu entfliehen und neue Energie zu tanken. In Deutschland bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, um ein paar Tage voller Entspannung und Abenteuer zu erleben. Egal, ob Sie die Natur genießen, kulturelle Sehenswürdigkeiten entdecken oder einfach nur die Seele baumeln lassen möchten, für jeden Geschmack gibt es das passende Ziel.

    Ein Schönes-Wochenende-Schild und weiße Blumen auf einem Holzhintergrund
  • Gute Überfahrt: Fähren von Deutschland nach Dänemark

    Dänemark ist ein beliebtes Reiseziel für viele Urlauber aus Deutschland und anderen europäischen Ländern. Eine der bequemsten und schönsten Arten, nach Dänemark zu reisen, ist mit der Fähre. Dänemark Fähren bieten nicht nur eine entspannte und komfortable Überfahrt, sondern auch die Möglichkeit, das eigene Auto mitzunehmen, was die Erkundung des Landes wesentlich erleichtert. Hier sind einige der beliebtesten Fährverbindungen nach Dänemark und was Sie bei der Überfahrt erwarten können.

    Eine Fähre von Scandlines verlässt den Hafen von Puttgarden
Alle zeigen