Marlene schreibt für unsere Seite und unsere Kunden eine regelmäßige informative Kolumne über Reiseziele im ganzen deutschsprachigen Raum. Darin stellt sie Land und Leute, ihre Lieblingsziele und Attraktionen vor. Ihr erster Beitrag beschreibt die Ostsee, über die Marlene aus ganz persönlicher Sicht Informationen und Tipps bereit hält.
Strandkorb an der Ostsee

Von Marlene Gerber, Herausgeberin von Hallo Tourist! - Deutschlands Titel Nr. 1 für Ausflugsziele

Die Ostsee,

da plätschert sie so bescheiden an die Strände - und so ruhig - die Ostsee. Die Reise beginnt an der dänischen Grenze in Richtung Süden. Dort ist es noch ruhig, der Tourismus hält sich noch in Grenzen. Die Häuser und die Mentalität verströmen irgendwie einen Hauch von Dänemark. Geschnackt wird auch hier nicht viel. Von Glücksburg geht die Reise, nachdem man das Wasserschloss Glücksburg besichtigt hat, über Langballig mit seinem großen, typisch nordischen Landschaftsmuseum, weiter in die Hohwachter Bucht - der Lieblingsplatz für alle Naturliebhaber, die unaufgeregten Urlaub lieben. Über Kappeln geht es nach Damp und weiter nach Eckernförde. Auch Eckernförde ist immer eine Stippvisite, z.B. mit seiner Bonbonmanufaktur, wert. Weiter geht`s nach Laboe. Dort liebe ich die Eisdiele direkt am Strand. Mal eben anhalten, Pötte gucken, Eis schlecken und den Kindern beim Buddeln zuschauen. Ach ja, natürlich sollte das Marine Ehrenmal als kultureller Höhepunkt besucht werden. Schon beeindruckend und immer recht viel los dort. Kein Wunder, denn die 85 Meter hohe Silhouette des U-Boot-Turmes erkennt man schon von Weitem. Ein kleiner Stopp bei der Straußenfarm Ostseeblick in Hohenfelde: lecker und gut - hier kann man nicht nur das köstliche Straußenfleisch vor Ort genießen, sondern sich auch etwas für die Ferienwohnung mitnehmen. Bei der Straußenfarm Hohenfelde stolzieren die größten Vögel der Welt und davon circa 170. Aber es wird nicht langweilig - die Holsteiner Bucht ist wunderschön und keinesfalls überlaufen. Das Museum zeiTTor der Stadt Neustadt ist beispielsweise ein wunderbares Familienerlebnis mit 3D-Rundgang, Berührungspunkten und Übrigens-Texten.. sehr schön gemacht.

Segelschiff am Hamburger Hafen

Und jetzt wird es etwas luxuriöser. Auf nach Scharbeutz und Timmendorfer Strand. Beim Apérol Spritz den Kurgästen beim Flanieren zuschauen und einfach einmal in der Ostsee-Therme einen ganzen Tag die Seele baumeln lassen - inklusive direktem Strandzugang für die Saunagäste. Schon nicht schlecht. Nun sind wir fast auch schon in den neuen Bundesländern, aber darf man das nach all der langen Zeit noch sagen? Nein. Ich nehme Sie mit nach Grevesmühlen. Herrlich! Ein Piraten-Open-Air Theater der Extraklasse. Abends bei einem lauen Lüftchen Sommer-Freilufttheater genießen. Ja bitte! Und schwups sind wir auch schon auf der Insel Poel, aber vorher bitte noch Wismar mitnehmen. Wismar, die Stadt mit ihren gewaltigen Backsteinbauten hat sich in den letzten Jahren prima herausgeputzt. Die Stadtanlage der Hanse gehört seit 2002 zum Welterbe der UNESCO. Nun zu Poel - hier ist alles ganz gechillt. Auf Poel kann man gut Fahrrad fahren und vielleicht sogar bis nach Bad Doberan radeln. Au ja - in Bad Doberan rodeln auf der Sommerrodelbahn und sich den Wind durch die Haare fliegen lassen. Schön finde ich auch Börgerende - noch nie von gehört? Sicherlich bald - denn Börgerende (und ich lüfte mal etwas den Vorhang…) wartet gerade noch auf die offizielle Ernennung zum staatlich geprüften Ostseebad. Spätestens dann, wenn es heißt "Ostseebad Börgerende" schnellen die Preise sicherlich in die Höhe und Börgerende wird viel bekannter. Ich liebe die Beschaulichkeit und den freundlichen Service in der Tourist-Info.

Seebrücke Heringsdorf

Weiter geht es nach Rostock - die Bürger lieben ihre Stadt und den Bürgermeister aus Dänemark. Er hat sie alle gut durch die Coronazeit gebracht und nun ist auch die Stadt klimapolitisch schon wieder in aller Munde. Ganz schön munter hier. All das interessiert mich natürlich nur am Rande, denn ich lasse mich von den Schönheiten Rostocks viel lieber begeistern - inklusive einem Trip an den Strand von Warnemünde. Irgendwie finde ich die großen Hotelbauten am Strand nicht so schlimm - ich werde entschädigt durch das tolle gastronomische Angebot, das sich am Strand erstreckt. Vielleicht noch einmal eine Erfrischung am Strand genießen oder lieber die Apfelschorle und das Matjesbrötchen? Auch lecker!

Ostsee Strand

Hallo Tourist! ist ein renommierter Verlag, der seit fast 25 Jahren überregionale Ausflugsziele vorstellt und eine Website mit über 4.500 Destinationen von Südjütland bis zu den Alpen bietet. Mit einer großen Auflage von 1,5 Millionen Broschüren, die deutschlandweit in Tourist-Infos und anderen Freizeiteinrichtungen ausliegen, ist Hallo Tourist! Deutschlands führender Verlag für Ausflugsziele.

Marlene
Marlene Gerber

Reiseblog

  • Urlaub: Verlängertes Wochenende in Deutschland

    Ein verlängertes Wochenende ist die perfekte Gelegenheit, dem Alltag zu entfliehen und neue Energie zu tanken. In Deutschland bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, um ein paar Tage voller Entspannung und Abenteuer zu erleben. Egal, ob Sie die Natur genießen, kulturelle Sehenswürdigkeiten entdecken oder einfach nur die Seele baumeln lassen möchten, für jeden Geschmack gibt es das passende Ziel.

    Ein Schönes-Wochenende-Schild und weiße Blumen auf einem Holzhintergrund
  • Gute Überfahrt: Fähren von Deutschland nach Dänemark

    Dänemark ist ein beliebtes Reiseziel für viele Urlauber aus Deutschland und anderen europäischen Ländern. Eine der bequemsten und schönsten Arten, nach Dänemark zu reisen, ist mit der Fähre. Dänemark Fähren bieten nicht nur eine entspannte und komfortable Überfahrt, sondern auch die Möglichkeit, das eigene Auto mitzunehmen, was die Erkundung des Landes wesentlich erleichtert. Hier sind einige der beliebtesten Fährverbindungen nach Dänemark und was Sie bei der Überfahrt erwarten können.

    Eine Fähre von Scandlines verlässt den Hafen von Puttgarden
  • Sommerträume: Urlaub im Schwedenhaus

    Der Sommer naht und die Sehnsucht nach einer Auszeit vom hektischen Alltag wächst. Viele träumen von entspannten Tagen, umgeben von Natur, mit dem Duft von frischem Holz in der Nase und dem Gesang der Vögel im Ohr. Ein Urlaub im Schwedenhaus erfüllt all diese Wünsche und noch viel mehr. Die schwedische Lebensart, eingebettet in eine traumhafte Landschaft, verspricht eine unvergessliche Sommererfahrung.

    Traditionelles rotes Ferienhaus an einem See in Schweden
  • Sparfüchse aufgepasst: Lastminute Ferienhaus in Dänemark

    Der Traum vom kostengünstigen Urlaub muss kein Traum bleiben, besonders nicht für Sparfüchse. Dänemark bietet mit seinen wunderschönen Küsten und idyllischen Landschaften eine perfekte Destination, um in einem Ferienhaus lastminute einen günstigen Urlaub zu verbringen. Doch warum genau ist ein Ferienhaus die ideale Wahl für den kleinen Geldbeutel? Viele Gründe sprechen dafür.

    Strandpicknick mit Häuschen und Meer im Hintergrund
  • Wasserurlaub in Dänemark: SUP-Festival in Nordjütland

    Das nördlichste Gebiet Dänemarks ist bekannt für seine weiten Strände, einzigartige Natur und charmanten Küstendörfer. Surfer kennen und lieben die dänischen Surfspots an der Nordseeküste wie Klitmøller und Løkken. Im Sommer verwandelt sich Nordjütland zudem in ein Paradies für SUP-Enthusiasten aus der ganzen Welt. Denn das SUP & Wasser Festival findet an mehreren Wochenenden von Anfang Juni bis Ende August an verschiedenen Orten entlang der Ostküste Nordjütlands statt.

    Eine fröhliche Familie mit zwei Jungs auf SUP-Boards
Alle zeigen