In Dänemark finden Sie einige der schönsten Strände in ganz Nordeuropa, bekannt für ihre Dünenlandschaften, feinen weißen Sand und das kristallklare Badewasser. Mit einer Küstenlinie von über 8.750 Kilometern ist kein Ort im Land weiter als 55 Kilometer vom Meer entfernt. Falls Sie noch keinen Lieblingsstrand in Dänemark haben, helfen wir Ihnen gerne, die 10 schönsten Strände in Dänemark zu entdecken. Glücklicherweise haben diese genügend Platz für alle Sonnenanbeter, Sandburg-Bauer, Wasserratten und Surfer.

Weißer Sandstrand im Norden von Dänemark

Die schönsten Strände Dänemarks auf einem Blick

Die Top Strände des Landes auf einer Karte dargestellt – von verborgenen Buchten bis zu den lebendigen Küsten der Nord- und Ostsee. Diese intuitive Karte ermöglicht es Ihnen, die geographische Lage jedes empfohlenen Strandes zu erkunden. Planen Sie Ihre perfekte Strandflucht und tauchen Sie ein in die unberührte Schönheit, die jeden Besucher verzaubert.

Die schönsten Strände in Dänemark an der Nordsee

Die Nordseeküste Dänemarks ist berühmt für ihre Strände, die zu den renommiertesten des Landes gehören. Diese Gegend ist reich an Ferienhausgebieten und bietet eine Fülle an Attraktionen und Aktivitäten für Touristen. Die Küste ist besonders für ihre ausgedehnten Sandstrände, Dünenlandschaften, hohe Sauberkeitsstandards und vielfältige Wassersportangebote bekannt. Obwohl die Sommermonate die bevorzugte Reisezeit darstellen, haben die Strände auch in der Nebensaison ihren eigenen Charme – ideal für Spaziergänge oder um die entspanntere Stimmung zu genießen.

Lakolk Strand auf Römö: Der Strand bei Lakolk wird als der populärste Abschnitt auf der Nordseeinsel Römö, der Nachbarinsel von Sylt, angesehen. Er erstreckt sich über ungefähr 12 Kilometer Länge und hat eine Breite von 1 bis 3 Kilometern. Dieser Strand ist für Autos befahrbar und ein beliebter Treffpunkt für Strandsegler und Drachenflieger. Aufgrund der Lage von Römö im Wattenmeer kommt es zu einem regelmäßigen Wechsel zwischen Ebbe und Flut, was ein charakteristisches Kommen und Gehen des Wassers bewirkt.

Blavand Strand: Blavand, ein kleiner, aber sehr beliebter Ferienort in Dänemark, besticht durch seinen weitläufigen und breiten Sandstrand, der besonders bei Familien Anklang findet. Hier können Sie sich hervorragend erholen, baden, ausgedehnte Spaziergänge unternehmen und die Stille genießen. Etwas weiter nördlich befinden sich Vejers Strand, Henne Strand und Söndervig Strand. Diese vier Strände sind alle für ihre reizvollen Dünen bekannt und bieten die perfekte Kulisse für wunderschöne und romantische Abende im Sand, während die Sonne untergeht.

Landschaft am Strand von Blavand
Landschaft am Strand von Blavand

Klitmöller Strand & Vorupör Strand: Diese Strände sind Teil des ersten Nationalparks Dänemarks und befinden sich in der Region Thy an der dänischen Nordseeküste. Zusammen mit dem Strand von Lökken in Nordjütland bilden sie ein wahres Paradies für Wassersportbegeisterte. Klitmöller Strand, bekannt als „Cold Hawaii“, ist aufgrund seiner idealen Windverhältnisse ein bevorzugter Spot für Wind- und Kitesurfer. Auch Vorupör Strand zieht Surfer und Outdoor-Fans, einschließlich Radfahrer und Wanderer, an. Hier haben Sie zudem die Gelegenheit, entspannende Strandspaziergänge zu unternehmen und nach Bernstein Ausschau zu halten.

Blokhus Strand: Am Strand von Blokhus, der sich an der Jammerbucht befindet, liegt einer der reizvollsten Badeorte und schönsten Badestrände Nordeuropas. Der Strand erstreckt sich mit einer Breite von rund 100 Metern von Rödhus im Süden bis Saltum Strand im Norden. Einzigartig ist hier, dass das Autofahren auf dem Strandabschnitt zwischen Rödhus und Lökken gestattet ist. Zudem haben Sie hier fast täglich die Gelegenheit, direkt am Strand frischen, gerade gefangenen Fisch zu bekommen.

Skagen: An Dänemarks nördlichster Spitze, dort, wo sich Nordsee und Kattegat treffen, finden Sie die Strände von Skagen. Die außergewöhnliche Lage und das spezielle Licht dieser Region schaffen eine beeindruckende Atmosphäre, die sowohl Künstler als auch Naturliebhaber anzieht. Die ausgedehnten Strände bieten dabei einen faszinierenden Ausblick auf das Naturphänomen der aufeinandertreffenden Meere. Zum Schwimmen empfehlen wir Ihnen die herrlichen Badestrände, wie zum Beispiel den Skagen Sönderstrand und den Gl. Skagen Strand.

Gammel Skagen Strand
Blick auf den Gl. Skagen Strand

Die schönsten Strände in Dänemark an der Ostsee

Die Strände entlang der Ostseeküste Dänemarks bieten in der Regel eine ruhigere und weniger windige Umgebung im Vergleich zu denen an der Nordseeküste. Dies macht sie besonders ansprechend für Familien und all jene, die eine gelassene Strandatmosphäre schätzen. Charakteristisch für diese Strände sind ihre sanften Gewässer, der feine Sand und die flachen Uferbereiche. Zusätzlich sind einige Orte entlang der Ostseeküste für ihre Bade- und Kurorte bekannt, die eine Vielfalt an Wellness- und Gesundheitsangeboten bereithalten.

Saksild Strand: Der Saksild Strand ist einer der besten und familienfreundlichsten Strände in Dänemark. Sie können sich hier auf kristallklares Wasser und sehr feinen Sand freuen, was den Strand besonders für junge Badegäste attraktiv macht. Kinder haben hier die Möglichkeit, ungestört Sandburgen zu bauen und im flachen Wasser zu spielen, ohne sich um hohe Wellen sorgen zu müssen. Die entspannte Atmosphäre des Strandes wird durch erstklassige sanitäre Einrichtungen, ausgezeichnete Eisdielen und gemütliche Cafés ergänzt. Zudem befindet sich der Strand in unmittelbarer Nähe eines Campingplatzes und eines Ferienhausgebietes.

Marielyst Strand: Marielyst Strand, gelegen an der Ostküste der dänischen Insel Falster, ist bekannt für seine außergewöhnliche Schönheit und gilt als einer der besten Strände Dänemarks. Er zeichnet sich durch seinen feinen, weißen Sand und die langen, flachen Uferlinien aus, die sich ideal für Familien und Strandspaziergänge eignen. Der Strand bietet eine entspannte Atmosphäre und ist umgeben von Dünen. Neben dem Baden und Sonnenbaden können Besucher auch zahlreiche Wassersportaktivitäten wie Windsurfen und Kitesurfen genießen. Marielyst Strand ist auch für seine Sauberkeit und die gute Wasserqualität bekannt, was ihn zu einem beliebten Ziel für Urlauber und Einheimische gleichermaßen macht.

Marielyst Strand in Dänemark
Marielyst Strand in Dänemark

Tisvildeleje Strand: Am Strand von Tisvildeleje, der sich in dem reizvollen, gleichnamigen Küstenort an der Nordküste von Seeland befindet, erwartet Sie ein herrlicher Strand. Dieses idyllische kleine Dorf ist von Wäldern und Heidelandschaften umgeben, was dem Strand eine friedliche Atmosphäre verleiht und ihn besonders familienfreundlich macht. Hier können Sie auch die charmanten und historischen Badehäuschen bestaunen. In der Nähe des Strandes laden gemütliche Cafés und kleine Läden zum Entspannen und Stöbern ein.

Bornholm: Die Strände auf Bornholm zeichnen sich durch ihre Vielfalt aus. Die Sonneninsel in der Ostsee bietet von sandigen Buchten bis hin zu felsigen Küstenstreifen eine Reihe einzigartiger Strandlandschaften. Besonders bemerkenswert sind die Strände bei Dueodde mit ihrem feinen, weißen Sand und dem höchsten Leuchtturm Dänemarks. Der schöne Sandstrand Boderne an der Südküste Bornholms ist ideal, um in den Dünen eine kleine, persönliche Sandkuhle zu bauen und zu genießen.

Dueodde Strand von Bornholm in Dänemark
Dueodde Strand von Bornholm

Dänemark verfügt über eine Vielzahl von Stränden, die sich sowohl durch ihre natürliche Schönheit als auch ihre Einzigartigkeit auszeichnen. Egal, ob Sie Entspannung suchen, die Natur erleben möchten oder sportliche Aktivitäten am Strand genießen wollen, in Dänemark finden Sie mit Sicherheit den perfekten Strand für Sie und Ihre ganze Familie.

Reiseblog

  • Kult am Meer: Der Standkorb an Nordsee oder Ostsee

    Der Strandkorb ist längst mehr als nur ein praktisches Sitzmöbel am Strand; er ist ein Symbol für den deutschen Küstenurlaub und verkörpert den Inbegriff von Entspannung und Erholung. An den Stränden der Nordsee und Ostsee ist er nicht wegzudenken. Ob als Schutz vor Wind und Sonne oder als gemütlicher Rückzugsort – der Strandkorb hat sich im Laufe der Jahrzehnte zu einem Kultobjekt entwickelt. Diese Entwicklung zeigt sich nicht nur in seiner allgegenwärtigen Präsenz, sondern auch in den zahlreichen Geschichten und Traditionen, die sich um ihn ranken, wie etwa das kunstvolle Bauen und Verzieren von Sandburgen um den Strandkorb herum.

    Strandkorb in Blau mit Möwe, die darauf sitzt
  • 10 Tipps: Was sollte man in Dänemark gesehen haben?

    Was muss man unbedingt in Dänemark gesehen haben? Natürlich MUSS man im Urlaub nur das tun, worauf man Lust hat. Aber wenn Sie nach Dänemark reisen, gibt es viele Sehenswürdigkeiten und Highlights, die absolut einen Besuch wert sind. Denn Dänemark bietet eine faszinierende Mischung aus historischer Pracht, atemberaubender Natur und moderner Kultur. Ob Sie Geschichtsinteressierter, Naturliebhaber oder Stadtentdecker sind – in Dänemark gibt es für jeden etwas zu erkunden. Hier erhalten Sie unsere 10 Highlights aus Dänemark. Können Sie bereits einige davon abhaken?

    Farbenfrohe Häuser und alte Fischerkutter im Nyhavn
  • Die beliebtesten Mitbringsel aus Dänemark

    Wenn Sie aus Ihrem Urlaub zurückkehren, möchten Sie sicherlich gerne ein kleines Stück Dänemark mit nach Hause nehmen, um sich an Ihre Reise zu erinnern oder Familie und Freunden eine Freude zu machen. Dänemark ist vor allem für seine kulinarischen Köstlichkeiten und Designprodukte bekannt. In diesem Artikel finden Sie einige der beliebtesten Mitbringsel, die Sie aus Dänemark mitnehmen können.

    Drei rote Hoptimisten und ein rot-weißer Roligan-Hoptimist
  • CopenPay: Kostenlose Attraktionen für umweltbewusste Gäste

    Erleben Sie Kopenhagen auf eine völlig neue Weise. Die dänische Hauptstadt, bekannt für ihre Nachhaltigkeitsinitiativen und ihren engagierten Umweltschutz, präsentiert stolz ihr neuestes Projekt: CopenPay. Dieses innovative Programm fördert nicht nur den nachhaltigen Tourismus, sondern bietet auch Touristen eine beeindruckende Auswahl an kostenlosen Attraktionen. Entdecken Sie Kopenhagen mit CopenPay und genießen Sie eine umweltfreundliche und unvergessliche Reise.

    Zwei Frauen auf Fahrrädern in Kopenhagen
  • Ab in den Urlaub mit Kind ins Ferienhaus: Tipps für eine entspannte Auszeit

    Ein Urlaub am Meer ist für Familien mit Babys und kleinen Kindern eine wunderbare Möglichkeit, Zeit miteinander zu verbringen, die Natur zu genießen und den Alltag hinter sich zu lassen. Doch damit der Urlaub im Ferienhaus mit Kind am Meer wirklich erholsam wird, bedarf es sorgsamer Vorbereitung und Planung. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, einen entspannten und stressfreien Urlaub wie in Bullerbü zu erleben. Das Schöne an einem eigenen Ferienhaus mit Kind ist, dass keine fremden Menschen vor Ort sind sodass man genügend Privatsphäre hat, also eine Art Zuhause und doch Tapetenwechsel im Urlaub.

    2 Kinder mit Fernglas im maritimen Ringelshirt im Sand
Alle zeigen