Die Gastronomieszene in Dänemark zeichnet sich durch ihre Vielfalt und Innovation aus und hat das Land zu einem kulinarischen Hotspot in Europa gemacht. An der Spitze dieser Bewegung steht die "Neue Nordische Küche", deren Flaggschiff das renommierte Restaurant Noma* (Abkürzung aus „nordic – mad“) in Kopenhagen ist. Diese kulinarische Richtung betont die Verwendung von frischen, lokal bezogenen Zutaten und die Wiederentdeckung traditioneller Kochmethoden.
Dänisches Smørrebrød vor einem Kanal in Kopenhagen

Dänische Kulinarik

Die dänische Küche zeichnet sich durch eine Vorliebe für saisonale Produkte aus, die die natürliche Vielfalt des Landes widerspiegeln. Dazu gehören frische Meeresfrüchte, Wild, Beeren und Gemüse. In den Spitzenrestaurants Dänemarks findet man Menüs, die diese Zutaten in innovativen und oft überraschenden Kombinationen präsentieren.

Lecker und schlicht

Ein unverwechselbares Element der dänischen Esskultur ist das "Smørrebrød", ein traditionelles, offenes Sandwich. Diese werden in vielen dänischen Restaurants kunstvoll zubereitet und bieten eine breite Palette an Belägen, von klassischen bis hin zu modernen, experimentellen Kreationen. Und wer sich seine eigenen Brote zubereiten möchte, kann das am besten im Urlaub in einem Ferienhaus mit einer gut eingerichteten Küche tun.

Traditionelles dänisches Smørrebrød im Schaufenster

Dänemarks süße Verführung

Die süße Seite der dänischen Küche zeigt sich in den beliebten "Wienerbrød" – einem reichhaltigen, blättrigen Gebäck, das in vielen Variationen erhältlich ist. Moderne Konditoreien in Dänemark spielen mit Aromen und Texturen, um diese traditionellen Leckereien neu zu interpretieren.

Dänisches Gebäck mit Früchten

Vielfalt ist das Motto

Insgesamt bietet die dänische Gastronomieszene eine Mischung aus Tradition und Moderne. Von gehobenen Restaurants bis hin zu gemütlichen Cafés, es gibt für jeden Geschmack etwas. Ein Besuch in Dänemark ist somit nicht nur ein kulinarisches Abenteuer, sondern auch eine Gelegenheit, die tief verwurzelten Traditionen und die kreative Entwicklung der dänischen Küche zu erleben.

*Das Noma schließt zum Ende 2024 und es entsteht eine große Testküche, das "Noma 3.0". Aber auch hier werden weiterhin Gäste bedient.

Reiseblog

  • Reiterferien in Dänemark – Urlaubstraum wie im Paradies

    Dänemark, bekannt für seine malerischen Landschaften und bezaubernden Küsten, entpuppt sich als ein wahres Paradies für Pferdeliebhaber. Statt Urlaub auf dem Ponyhof lieber einen Urlaub auf dem dänischen Reiterhof. Denn der bietet nicht nur Ausritte und Reitstunden, sondern auch unvergessliche Erlebnisse mit diesen majestätischen Tieren. Reitschulen und Reiterhöfe in Dänemark schaffen optimale Bedingungen für Reiter jeder Erfahrungsstufe.
    Reiten am Strand in Dänemark
  • Die 10 schönsten Strände in Dänemark

    In Dänemark finden Sie einige der schönsten Strände in ganz Nordeuropa, bekannt für ihre Dünenlandschaften, feinen weißen Sand und das kristallklare Badewasser. Mit einer Küstenlinie von über 8.750 Kilometern ist kein Ort im Land weiter als 55 Kilometer vom Meer entfernt.

    Falls Sie noch keinen Lieblingsstrand in Dänemark haben, helfen wir Ihnen gerne, die 10 schönsten Strände in Dänemark zu entdecken. Glücklicherweise haben diese genügend Platz für alle Sonnenanbeter, Sandburg-Bauer, Wasserratten und Surfer.
    Weißer Sandstrand im Norden von Dänemark
  • Die 10 besten Safari- und Tierparks in Dänemark

    In Dänemark warten auf Familien mit Kindern faszinierende und lehrreiche Erlebnisse im Bereich der Tierwelt. Kinder und Erwachsene können hier Wissenswertes über exotische Tierarten wie Elefanten, Eisbären und Pandas lernen. Auch die Entdeckung und Bewunderung der vielfältigen Tierwelt Dänemarks steht im Vordergrund. Erleben Sie gemeinsam mit Ihrer Familie die Dschungelatmosphäre im Randers Regnskov, lassen Sie sich vom beeindruckenden Elefantenhaus im Zoo von Kopenhagen verzaubern oder unternehmen Sie eine unvergessliche Safari im Knuthenborg Safaripark, wo Sie unter anderem echte Dinosaurierskelette bestaunen können.
  • Die Design- und Kulturszene Dänemarks: Ein Trip zu jeder Jahreszeit

    Dänemark, ein kleines skandinavisches Land, hat in der Welt der Kunst, Musik und Design einen bemerkenswerten Einfluss ausgeübt. Insbesondere die Hauptstadt Kopenhagen zieht Kulturliebhaber aus der ganzen Welt an, und ein Ausflug lohnt sich zu jeder Jahreszeit, um diese aufregende Kulturszene zu erleben.
    Wadden Sea Centre in Dänemark
  • Urlaub in Skagen: Wo zwei Meere sich treffen

    Skagen ist ein unvergleichliches Reiseziel und ein Traum für Natur- und Kulturliebhaber. Im späten 19. Jahrhundert bildete sich hier eine Gruppe von Künstlern, bekannt als die Skagen-Maler, die Skagen internationale Bekanntheit verschafften. Die Stadt ist berühmt für ihre typischen Skagen-Häuser, hervorragende Feinschmecker-Restaurants und den Ort Grenen, an dem die Nordsee und das Kattegat zusammentreffen.
    Leuchttum von Skagen
Alle zeigen