Im Nordwesten Polens befindet sich die Woiwodschaft Westpommern, die sich an der Grenze zu Deutschland entfaltet. Ob Badeorte der Ostsee wie Swinemünde sowie Kołobrzeg oder die historische Stadt Stettin mitsamt Stettiner Haff – ein Ferienhaus in Westpommern sorgt für einen besonderen Ostseeurlaub.
Wählen Sie unter 2.961 Ferienhäusern Ziele in Westpommern
Ferienhaus Westpommern 142-PPO680
Ferienhaus Westpommern 142-PPO680

Die vielleicht beste Region, die polnische Ostseeküste zu erkunden, präsentiert sich neugierigen Reisenden in der Woiwodschaft Westpommern. Bereits die regionale Hauptstadt Stettin – oder Szczecin in Polnisch – lohnt eine Reise in die Region. Zwar selbst nicht direkt an der Ostsee situiert, fließt hier die Oder in das Stettiner Haff.

Eine Einwohnerzahl von etwa 400.000 liefert für Großstadtfans beste Gründe für ein Fereinhaus bei Westpommern in Polen bei Stettin. Denn hier gibt es einiges zu sehen. Dazu trägt insbesondere die Altstadt bei, mit einem gotischen Rathaus inklusive einer prachtvollen Fassade aus Backstein.

Zu den schönsten Sakralbauwerken zählt die Jakobikirche, auch als Jakobskathedrale bekannt, deren Backsteingotik zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert entstand. Wer eines der Ferienhäuse in Westpommern bei Polen bei Stettin bezieht, kann hier zudem das berühmte Stettiner Schloss besuchen, das zu den prachtvollsten Schlossbauten der polnischen Ostseeregion gehört. Oder warum nicht das Nationalmuseum mitsamt der 500 Meter langen markanten Hakenterasse besuchen?

Doch Stettin bildet nur eine Möglichkeit, die Region von einem Ferienhaus bei Westpommern in Polen zu erkunden. Im Norden warten Usedom und die Insel Wolin, in deren geographischem Übergang die Stadt Swinemünde sich für eine Einkehr lohnt. Swinemünde, oder Świnoujście, bildet einen optimalen Ausgangspunkt, die Ostseeinseln im Westen Polens zu erkunden.

Während auf der Seite Usedoms die Altstadt Swinemünde mit ihren historischen Bauten Gründe für einen Urlaub liefert, sowie eine lange Strandpromenade, die bis zu den drei Kaiserbädern auf der deutschen Seite führt, ruht im Osten auf der Insel Wolin der Nationalpark Wolin. Die geschützte Naturregion bietet zahlreichen Küstenvögeln und reagiontypischen aber auch seltenen Pflanzenarten ein besonderes Zuhause. Wer einen genauen Blick in die Lüfte wagt, kann zuweilen gar Seeadler entdecken, die sich hier angesiedelt haben.

Das natürliche Paradies des Nationalparks Wolin liefert ebenso Gründe für einen Urlaub in einem der Ferienhäuser bei Westpommern in Polen, wie die vielen kleinen Badeorte an der Ostseeküste. Dazu gehört Kołobrzeg, einst auch als Kolberg bekannt, das nicht nur über eine mehr als 200 Meter lange Seebrücke, sondern auch über den Leuchtturm Kołobrzeg verfügt.

Letzterer wurde als eines der ersten Gebäude 1945 neu aufgebaut und ragt heute 26 Meter direkt an der Küste in die Höhe. Leuchttürme gibt es auch an der restlichen Treptower Küste zu beobachten, darunter der mit 45 Metern deutlich höhere Leuchtturm von Niechorze, den man bei entsprechenden Wetterverhältnissen 20 Seemeilen weit auf dem Meer sehen kann. An der Treptower Küste reihen sich zahlreiche kleine Badeorte aneinander, die ihrerseits Gründe für ein Ferienhaus in Westpommern bei Polen liefern. Als Alternative bietet sich daneben eine Reise weiter Inland in die Pommersche Schweiz mit ihren Seenplatten an, die über traumhaft begrünte Seelandschaften verfügt.

Wählen Sie unter 2.961 Ferienhäusern

Andere Artikel

  1. Ferienhaus Polen

    Polen hat eine unglaublich aufregende Geschichte und das Land hat sich in den vergangenen Jahrzehnten fantastisch entwickelt. Die vielen hübschen Städte sind voller historischer Sehenswürdigkeiten und die wilde wundervolle Natur lädt sowohl zu Entspannung als auch zu herausfordernden Freiluftaktivitäten ein.
    Polen_Depositphotos_4927043_S