Wenn Sie Ihren Urlaub in Dänemark in Blavand verbringen, dann sollten Sie auf jeden Fall einige der hier genannten Ausflugsziele besuchen.
Wählen Sie unter 1.620 Ferienhäusern Ziele in Blavand

Dänemark und Blavand

Wenn Sie nach Dänemark kommen und Blavand als Reiseziel auserkoren haben, dann werden Sie sehen, dass es hier einige sehenswerte Ausflugsziele gibt. Bleiben Sie zunächst in der Umgebung selbst:

Der insgesamt 40 Kilometer lange Sandstrand und die schöne Nordsee mit ihrer speziellen Atmosphäre stehen als Ausflugsziel an erster Stelle. Die faszinierende Dünenlandschaft hat viele Naturschönheiten zu bieten. Erklimmen Sie auch das Wahrzeichen der Umgebung, den 39 Meter hohen Leuchtturm bei Blavandshuk am westlichsten Zipfel von Dänemark. Die Aussicht von dort ist atemberaubend!

Sind Sie schon mal dort, dann sollten Sie auch beim Blavand Naturcenter hereinschauen. Eine Ausstellung über die lokale Flora und Fauna ist im Sommerhalbjahr geöffnet. Zum Center gehört auch eine Vogelstation.

Noch mehr unberührte, wilde Landschaften erleben Sie auf der sich südlich von Blavand erstreckenden Halbinsel Skallingen, die unter Naturschutz steht. Planen Sie eine Wanderung zur vorgelagerten Insel Langli, eine typische Wattenmeer-Hallig.

Das verträumte Dörfchen Ho südlich von Blavand mit dem typischen alten Ortskern (Kirche, Gasthof und Pfarrhaus) ist einen Ausflug wert. Hier finden Sie eine der ältesten Kirchen Dänemarks mit Bauteilen aus dem 14. Jahrhundert und einem Kirchenschiff aus dem 16. Jahrhundert, dem ältesten in Nordeuropa.

Deutsch-dänische Geschichte können Sie hautnah erleben im Bunkermuseum Tirpitz: Der Bunker - nie fertig gebaut - wurde von der deutschen Besatzungsmacht 1944 als Teil des Atlantikwalls errichtet. Nach einigen Jahren, in denen der Komplex abgesperrt war und man erfolglos versucht hat, das Gebäude zu sprengen, wurde die Stellung 1991 fürs Publikum geöffnet.

Auch ein Ausflug ins 15 Kilometer entfernte Oksböl lohnt sich: Dort befindet sich das Feuerwehrauto- Museum und das interessante Bernsteinmuseum.

Besuchen Sie Ribe, die älteste Stadt Dänemarks. Wandern Sie durch altertümliche Gassen mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern aus dem 16. und 17. Jahrhundert und bewundern Sie den Dom, erbaut im Jahre 1150. Gleich südlich von Ribe befindet sich ein Freilichtmuseum, das Ribe Wikingercenter, dort kann man ganzjährig ein naturgetreu nachgestelltes Dorf aus der dänischen Wikingerzeit besichtigen.

Die Stadt Varde lädt in ihre schöne Fussgängerzone ein. Auch eine Miniaturstadt können Sie hier bewundern.

Ein Muss: LEGOLAND© in Billund, der aus Millionen von Bauklötzen errichtete, weltbekannte Vergnügungspark. Hier kommen alle auf ihre Kosten – ein super Erkebnis für die ganze Familie.

In der Hafenstadt Esbjerg gibt es nicht nur die längste Fussgängerzone Jütlands mit unzähligen Geschäften, sondern auch das Fischerei-und Seefahrtsmuseum, das Sie über das Meer und seine Bewohner bestens und anschaulich informiert.

Mit Löwen auf Safari: Im Givskud Zoo fahren Sie durch einen ausgedehnten Park, wo Sie allerlei exotische Tierarten hautnah erleben können.

Wählen Sie unter 1.620 Ferienhäusern

Andere Artikel über Blavand

Alle Artikel über Blavand zeigen

Andere Artikel

  1. Ferienhaus Nordsee Dänemark

    Urlaub in Dänemark heisst für viele auch Urlaub an der Nordsee. Es locken die endlosen, weissen Sandstrände, die reizvolle Dünenlandschaft und die gemütlichen Badeorte entlang der dänischen Westküste. Ferienhäuser in Westjütland gehören zu den attraktivsten. Ob für aktive Wassersportler, passionierte Angler oder für entspannte Familienferien Urlaub an der Nordsee ist ein Hit!
    Ferienhaus Nordsee Dänemark 121-23-1951
  2. Ferienhaus Dänemark

    Mit seinen hunderten von Inseln und mehr als 7.000 Kilometer Küstenlinie ist Dänemark ein perfektes Ferienland für die ganze Familie: Kinderfreundlich, naturschön, mit herrlichen Stränden und attraktiven Sehenswürdigkeiten. Aktivurlauber sind hier ebenso gut aufgehoben, wie Erholungssuchende - Dänemark ist Urlaub für alle!
    Ferienhaus Dänemark 011-60081